2 Kommentare

  1. Doreen R.
    13.Jul 2021
    Antworten

    Liebe Uli,
    ich bin sehr betroffen und erschüttert über Deinen wortlosen Fortgang und kann kaum glauben, dass Du das, oder besser Dein Dufttagebuch aufgibst. Wie auch immer, Du wirst Deine Gründe haben. Ich werde Deine Blogeinträge, die immer von großer Leidenschaft und Fachkunde zeugten, sehr sehr vermissen.
    Ich wünsche Dir das Beste!
    Deine Leserin Doreen

  2. Sabine
    31.Aug 2021
    Antworten

    Liebe Ulrike,
    ich schaute heute nach längerer Pause wieder in das Dufttagebuch und wunderte mich, dass seit dem 3.März keine Duftbeschreibung mehr von dir zu finden ist.
    Und dann sehe ich, dass du unter den „Ehemaligen“ aufgeführt bist.
    Ich werde deine Beiträge sehr vermissen, es war immer eine Freude, sie zu lesen, da sie oft mit so wundervollen „Geschichten verbunden waren“.
    Und auch der Blick über den Tellerrand gab so manche Inspiration, z.B. deine Film- oder Buchempfehlungen.
    Dies werde ich alles sehr vermissen.
    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und vielleicht führt der „Zufall“ mich irgendwo noch einmal zu Worten aus deiner Feder.
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.