Ein Kommentar

  1. Isabelle
    10.Jul 2014
    Antworten

    Liebe Ulrike,

    Das 1. Trio (Skin to Skin, Deliria und Amour Nocturne) hatte mich schon im letzten Winter absolut bezaubert, aber Zeit und Geduld waren notwendig.

    Genauso wie Harmen, der damals schrieb:
    „(…) diese drei Düfte waren für mich eine echte Herausforderung – sehr facettenreich, auf Haut und Teststreifen zum Teil äußerst unterschiedlich, genau das Richtige, um die geneigte Nase an einem Winterabend für eine Weile zu beschäftigen.“

    Sie waren alle so „anders“ als alles, was ich bis jetzt mit Düften erfahren hatte.

    Und nun geht es mit dem 2. Trio weiter… ganz brav und fleißig habe ich meine Abfüllungen letzte Woche bestellt, gleich am Montag erhalten und jetzt freue ich mich auf deine Rezensionen!

    Auf Haut und Teststreifen sind sie alle sehr unterschiedlich…

    „Haute Voltige“ auf Teststreife war mir viel zu „rosig“ und irgendwie süß, ich habe gleich befürchtet, einen „Marmelade-Effekt“ auf meine Haut zu erleben. Guess what? Gar nicht. Auf die Haut ist dieser Duft der Hammer. Alice in Wonderland sollte ihn unbedingt für ihre Mad Tea Party tragen. Gestern habe ich „Haute Voltige“ den ganzen Tag getragen, habe Komplimente dafür bekommen (yes!) und nach 6-7 Stunden konnte ich immer noch ihn wahrnehmen, wunderschön. Jetzt ist es offiziell: die Chypre Familie gefällt mir doch, aber die Düfte müssen von Maître Duchaufour kreeirt sein 😉 (wie der fantastische Chypre Palatin).

    „Rappelle-toi“ ist meiner Meinung nach der Duft des Trios, der am besten zu seinem Name passt. Verträumt, melancolisch, zart. Wunderschön… Was er auf Teststreife erzählt ist nur 10% von was er tatsächlich zu erzählen hat. Ich glaube, er ist von Anfang an mein Lieblings (von Anfang an bedeutet: Marketing „Blurb“ lesen + Duftkomposition entdecken + Teststreife + Test auf Haut)

    „Onde Sensuelle“ teste ich gerade… nach dem Grapefruit kommen jetzt Safran, Kardamom, Ingwer im Vordergrung… Oud kann ich noch nicht richtig wahrnehmen, Kumin doch und ich hoffe, es wird mit Kumin schnell aufhören, weil diese Note für mich ein Problem ist. „Onde Sensuelle“ und meine Haut brauchen noch Zeit.

    Und genau das ist auch so spannend: selten habe ich Düfte getestet, die so anspruchsvoll sind. Aber ich weiß… es kann nur schöner und schöner werden: Explosions d’Émotions sind sie ja alle!

    Flakons und Verpackung sind auch sehr schön und edel… schade aber, dass die Düfte nur in 125 ml Größe erhältlich sind 🙁 (à propos: gibt es im Online-Shop einen Fehler? Dort steht „100 ml“ statt 125 ml für alle 3 neue Düfte Rappelle-Toi, Haute-Voltige und Onde Sensuelle. Oder sind sie doch nun 100 ml Flakons für den gleichen Preis?)

    Mittlerweile hat sich Onde Sensuelle auf meine Haut weiterentwickelt… Alles hat sich „beruhigt“, Oud und Amber umarmen jetzt die Blumen und Gewürze… Traumhaft.

    Ja, liebe „Chef-Anfixerin“ ;-)… genau wie du schreibst: Weltklasse!

    Viele liebe duftende Grüße!

    Isabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.