Ein Kommentar

  1. Chris
    16.Sep 2014
    Antworten

    In die 090.09 sofort verliebt und über den eigenen Schatten gesprungen, da auf meiner Haut Aprikose ein Fruchtfeuer entflammte, man sogar Grapefruit vermuten konnte und die sahnigen Champagner- und Rosen-Noten bei mir sehr dezent im Hintergrund blieben, so dass ich als Mann diesen sehr, sehr früchteligen Duft als sehr charmant empfinde und einfach die dezent femininen Akkorde ignoriere. Sehr zarter, angenehmer, extrem fruchtiger, schön transparenter, frischer Duft, der mich nach einem kurzen Augenblick schon vollends überzeugte – wenngleich ich eigentlich am vergangenen Samstag gar keinen Duft kaufen wollte. Lässt sich im übrigen ganz großartig mit Heeley’s Verveine oder auch nu_be’s Helium mischen, damit wird’s unisexueller, vor allem aber extremfruchtig. 090.09 mag vielleicht auch nur etwas für mutige Männer sein? 😉 Wobei, mutig bin ich eigentlich ja nicht. Eigentlich….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.