43 Kommentare

  1. Jasmina
    18.Jul 2014
    Antworten

    Danke für ein weiteres Gewinnspiel. Schon wieder so spannende Düfte! Nehme gerne teil!

  2. Uschi Huth
    18.Jul 2014
    Antworten

    . . . ich muss auf jeden Fall den „Noir d’Orient“ gewinnen 🙂 ich liebe Gewürzdüfte, und ganz besonders Zimt im Duft . . . und Ihr habt immer so tolle Düfte, mit denen nicht jeder herumläuft – Düfte, die individuell sind . . . Düfte, die die eigene Persönlichkeit unterstützen können . . . am liebsten würde ich mich ein Wochenende bei euch einschließen lassen und alles durch“schnuppern“ . . . aber spannend sind immer die Tagebucheinträge, damit man sich schon ein „Nasenbild“ machen kann! Dankeschön . . .

  3. Simone
    18.Jul 2014
    Antworten

    „Ombre Fumée“ klingt so, als könne er mir gefallen…Vetiver mit seinen verschiedenen Aspekten kann so spannend sein.

  4. 18.Jul 2014
    Antworten

    Wow, die Düfte klingen alle drei, als wären sie wie für mich gemacht. Ich würde mich dann aber für Noir d’Orient entscheiden. Zimt, Rum, Weihrauch, Nelken, Holzigkeit… Das ruft einfach meinen Namen. Ich liebe individuelle Nischen Düfte, die nicht jeder hat! Danke für das schöne Gewinnspiel 🙂

  5. Isabelle
    18.Jul 2014
    Antworten

    Ombre Fumée möchte ich sehr gerne schnuppern! Die Kombination Orange/Iris/Vetiver scheint sehr spannend zu sein…
    Mysteriös und elegant, so stelle ich mir Ombre Fumée vor.
    Vielen Dank für das Gewinnspiel!

  6. Christel
    18.Jul 2014
    Antworten

    Hallo liebes ALzD-Team,

    derzeit jagt ja ein Gewinnspiel das nächste … und immer wieder sind so verlockende Düfte zu gewinnen. Wie in diesem Falle Ombre Fumée, an dem mich schon der Hinweis auf die Insel La Réunion als Herkunftsgebiet von Vetiver reizt. Denn es geht mir ein bisschen wie Dir, liebe Ulrike, ich lese Vetiver und will riechen. Zumal den Duftschöpfern immer wieder neue, interessante Kombinationen einfallen: Iris und Tonkabohne (die ich bisher eher mit süß statt bitter verbinde), das klingt wieder hochspannend. Würde mich dementsprechend riesig freuen, sollte das Los auf mich fallen.

    Liebe Grüße aus dem Süden + ein schönes Wochenende
    wünscht Christel

  7. Michaela K.
    18.Jul 2014
    Antworten

    Weihrauch,Zimt,Patchouli…
    meine Favoriten vereint an mir. Was für eine traumhafte Vor-
    stellung!Leider war ich noch nicht in Indien, aber vielleicht
    kommt ein Stück davon mit Noir d’Orient zu mir? Würde mich
    mehr als freuen!
    Liebe Grüße

  8. 18.Jul 2014
    Antworten

    Vetiver ist ein sehr spezielle Duftnote, die durch markante, kantige Merkmale auch mein Duftherz erfreut – wenn es denn gut umgesetzt wurde.
    „Ombre Fumée“ klingt fantastisch – er könnte meine ewige Suche nach der perfekten Vetiver-Komposition beenden.

    Liebe Grüße

  9. Boris
    18.Jul 2014
    Antworten

    Liebe Ulrike, du machst einem die Wahl schwer. Die drei berauschenden Duftbeschreibungen stürzen mich in einen sinnlich-olfaktorischen Strudel! Also lese ich zweimal, mit wachem Verstand und konzentrierter Duftvorstellung. Die Königin „D’Âme de Pique“ könnte mir dann doch ein Hauch zu feminin sein – zumal ich in „Lumière Noire“ von MFK eine edel-samtige Rose als treuen Begleiter gefunden habe. „Noir d’Orient“ reizt enorm ob des Weihrauchs. Wobei meine Freundin Weihrauchdüfte stets mit kath. Kirchen assoziiert und ihre Schwierigkeit damit hat. Folglich würde ich mich am meisten über „Ombre Fumée“ freuen. Der Dreiklang der Attribute „rauchig, dunkel, markant“ auf einer harzsüßen Basis verspricht Großes, sehr Großes. Zudem fehlt meiner bescheidenen Parfumsammlung noch ein meisterhafter Vetiverduft. Liebe Grüße Boris

  10. freeestyler
    19.Jul 2014
    Antworten

    Liebe Ulrike,

    es mach so einen riesigen Spaß deine Artikel zu lesen. An der Stelle bedanke ich mich gleichzeitig für sie und für das wunderschöne Gewinnspiel. Noir d’Orient ist der Duft von der Kollektion, der mich am meisten interessieren und freuen wird. Ich und Zimt..das ist eine lange Geschichte, die aber auf jeden Fall sehr schön und warm ist 🙂 Ich kenne manche von den älteren Düften von Evody und sie alle waren sehr schön. Ich bin mir sicher, ohne die neuen 3 getestet zu haben, dass sie wunderschön sind. Es gibt nichts schöneres als ein Parfum zu gewinnen. Hoffentlich werde ich dieses Gefühl erleben 🙂

    Liebe Grüße,
    Ohanes

  11. Dietmar
    19.Jul 2014
    Antworten

    Warum ich einen der Düfte gewinnen möchte? Nun, es ist mir gelungen tatsächlich einmal vor der Rezension im Dufttagebuch die drei neuen Düfte von Evody zu erschnuppern. Eine Freundin, die in einem Dufthaus irgendwo in Deutschlands Mitte arbeitet, hatte sie schon da.
    “D’Âme de Pique” war mein persönlicher Favorit – und das nicht nur einmal am Arm gehabt zu haben, sondern in die Sammlung aufzunehmen, das wäre schon toll.
    Vielen Dank für die immer wieder neuen Beschreibungen – leider führen sie immer wieder in Versuchung obwohl ich mir doch einen Kaufstop verordnet habe. (Aber gewinnen wäre ja nicht kaufen)

  12. Christiane
    19.Jul 2014
    Antworten

    Oh, die Beschreibungen klingen verführerisch; der berühmt-berüchtigte Bestellfinger zuckt schon 🙂
    Ich finde alle drei Duftvorstellungen ausgesprochen reizend – ob die pieksige Dame, der zimtige Weichräuchling (mit so vielen Triggern – Patchouli, Weihrauch, ZIMT!). Am allermeisten spricht mich zur Zeit der Ombre Fumée an – lange dachte ich ja, Vetiver sei nichts für mich, bis ich mich dann Knall auf Fall in Sycomore verliebte. Tja, so geht es einem, wenn man felsenfest davon überzeugt ist, das man nur Blümchen und Desserts tragen kann :-)) Gern würde ich also den Ombre Fumée ein Heim bieten und ihn ganz bestimmt sehr oft tragen.

  13. Christine
    19.Jul 2014
    Antworten

    Auch ich finde, dass alle 3 Düfte sehr verlockend klingen. Glücklich wäre ich somit, wenn Fortuna mir überhaupt hold wäre. Welcher der Düfte es dann wäre, wäre nebensächlich, zumal ich gerne neue Düfte ausprobiere.

  14. Ich liebe Vetiver . So habe ich bei mir Juli von Eric Kormann auf meinem Schminktisch stehen. ich finde Vetiver erdet sehr gut und wirkt doch nicht schwer also wunderbar im Sommer zu tragen. Mich erinnert der Duft von Vetiver immer an ein schattiges Plätzchen unter einem Baum , so suggeriert er Kühle , im Sommer wunderbar tragbar. Vor paar Tagen probierte ich Vetiver aus dem Hause Guerlian… ich finde es immer wieder spannend, wie sich Vetiver in Düften entwickelt, also eine kleine Abenteuerreise, die ich mit „Ombre Fumèe“ bereit bin anzutreten.
    duftigerGruß Heike

  15. caro
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ich liebe die Qualität der Evody-Düfte schon lange und würde die neuen Orientalen so gerne in meine Kollektion aufnehmen; leider habe ich nie Glück bei Gewinnspielen, vielleicht hilft mir ja diesmal eine orientalische 1000 und eine Nacht Fee.

  16. 20.Jul 2014
    Antworten

    Die klingen alle Drei sooo lecker, wie kann frau sich da entscheiden? Ein kleiner Favorit wäre der Beschreibung nach Ombre Fumée“ Das würde ich zu gerne mal testen und darüber berichten http://persus.blog.de
    Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag wünscht
    Perdita

  17. Anja
    20.Jul 2014
    Antworten

    D’Âme de Pique wäre mein Wunsch-Gewinn!

  18. Gabriele R.
    20.Jul 2014
    Antworten

    Gestern durften einige Parfumos sich in der Schatzkammer von ALzD in Bruchsal durchtesten. Darunter auch die neuen Evodys.

    „D’Âme de Pique“ ein fruchtiger Obst-Rosenduft, den ich gerne gewinnen würde um ihn in Ruhe testen zu können. Die anderen beiden Düfte auch sehrrrrrr interessant. Eure Duftbeschreibungen sind immer so verführerisch, dass man am Liebsten alle haben möchte. Vielen Dank an das Team.

  19. caro
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ich liebe die Qualität der Evody-Düfte schon lange und würde die neuen Orientalen so gerne in meine Kollektion aufnehmen; leider habe ich nie Glück bei Gewinnspielen, vielleicht hilft mir ja diesmal eine orientalische 1000 und eine Nacht Fee.
    Noir d’Orients wäre mein Favorit.

  20. Am meisten begeistert hat mich jetzt Noir d’Orients.Für mich ein Duft zum Verführen und da ich noch nicht im Orient war,kann ich zumindest mit dem Duft davon träumen.

  21. Barbara
    20.Jul 2014
    Antworten

    Die Qual der Wahl. Wieder einmal. Alle Düfte hören sich verführerisch an. Ombrée Fumée – dafür schlägt aber mein Herz momentan am meisten.
    Seit ich vor knapp einem Jahr das erste Mal Encre noire geschnuppert habe, liebe ich Vetiver-Düfte. Deine Beschreibung von Ombrée Fumée, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Das wäre so schön, diesen Duft in Lebensgrösse in den Händen zu halten und daran zu schnuppern und zu erleben wie er sich auf der Haut entwickelt.

  22. Jutta
    20.Jul 2014
    Antworten

    Mein Favorit ist Ombre Fumée, ich liebe Vetiver-Düfte, sie kommen so phantastisch auf meiner Haut und die heutige Beschreibung von Ombre Fumée macht eine solche Lust, diesen Duft zu versuchen.

  23. Johanna
    20.Jul 2014
    Antworten

    Diese Beschreibung, ich kanns schon fast riechen! Wie Asien-Urlaub im Flacon 🙂 Am liebsten hätte ich sie natürlich alle, aber man muss sich ja entscheiden und der erste Artikel ist mir einfach so sehr im Gedächtnis geblieben… also fällt die Wahl auf „D’Âme de Pique“.

  24. Milena
    20.Jul 2014
    Antworten

    Wow, ich bin ganz hin und weg – von beiden Duftbeschreibungen! Ich glaube, dass Ombre Fumée ganz besonders gut zu mir und meiner Persönlichkeit passen würde. Ich liebe dunkle, tiefe, rauchig-würzige Düfte und Vetiver. Das wäre traumhaft!

  25. Sigrid Patt
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ich glaube Ombre Fumée würde gut zu mir passen.Tolle Duftbeschreibung

  26. Kerstin
    20.Jul 2014
    Antworten

    Noir de Orient ist mein Favorit, danke fuer die legendäreren Beschreibungen

  27. esther witte
    20.Jul 2014
    Antworten

    ich liebe orientalische Düfte, voller Geheimnis und Versprechen, Süße und Würze, Abenteuer. das ist genau mein Duft!

  28. Nicole Schuhmacher
    20.Jul 2014
    Antworten

    Noir d’Orient klingt verlockend … eine Weihrauch-Nase bin ich sowieso schon, und Rum in der Basis? Einfach traumhaft.

  29. Susanne
    20.Jul 2014
    Antworten

    Noir de Orient wäre die Duftverführung meiner Wahl.
    Herzlichen Dank für die anregende Duftbeschreibung. Heute Abend versuche ich einen entsprechneden Rumdrink zu mixen, nur was entspricht geschmacklich dem Weihrauch?

  30. 20.Jul 2014
    Antworten

    gruss,

    hatte gestern „zufällig“ den sehr schönen rum-würzig-weihrauchigen ’noir d’orient‘ aus der ‚collection d’ailleurs‘ unter die nase gehalten bekommen … was soll ich sagen, es war liebe auf den ersten riecher. trotz heissen temperaturen. das ist ein toller, ein ganz toller!

    dank an euch für diese verlosung!
    js

  31. Jana Hoidis
    20.Jul 2014
    Antworten

    Das ist ja wirklich super, dass Ihr wieder so tolle Düfte verlost. Ich würde liebend gern D’Âme de Pique gewinnen, da ich Düfte mit der Kombi Rose und Birne liebe <3
    Herzliche und sonnige Grüße
    Jana

  32. Moritz
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ich mache gerne mit und gewinne Parfum.

  33. Sandra Linke
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ombre Fumée klingt einfach wahnsinnig gut. Würde perfekt zu mir passen!

  34. Kassandra Milow
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ich glaube dass es da ganz schwer ist sich zu entscheiden, aber am Meisten reizt mich das Orientalische, der Geruch von Zimt und Weihrauch, deshalb möchte ich gerne “Noir d’Orient” probieren, sollte ich gewinnen.

  35. Sabine Wildberger
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ich liebe Düfte mit Weihrauch oder Gewürzen und auch Gourmanddüfte und suche immer noch einen Duft mit einem warmen Weihrauch und nicht dem hellen, eher kühl anmutenden somalischen Weihrauch.
    Der wieder mal fantastischen und sehr verführerischen Beschreibung nach könnte es sich hierbei um den Kandidaten schlechthin handeln, so dass folgendes zutreffen würde:

    Neue
    Originelle
    Indische
    Rauchig

    Duftende
    ´
    Offenbarung.
    Riechrezepetoren
    Immer
    Erregt,
    Nur
    Toll

    Da ich einen Faible für Gourmands habe, wäre auch der D’Âme de Pique sehr reizvoll. Im Sommer ist dieser Duft bestimmt ein Genuss.

  36. Johann
    20.Jul 2014
    Antworten

    Es ist wirklich schwierig, sich zu entscheiden, aber mein Favorit aufgrund der Beschreibung ist “Ombre Fumée”.

  37. Trudi S.
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ob D’Âme de Pique, Noir d’Orient oder Ombre Fumée – alle Düfte klingen in den Rezensionen überaus verführerisch in meinen Ohren.
    Ich würde mich über jeden dieser Düfte freuen.

  38. Sabine faber
    20.Jul 2014
    Antworten

    Als Duftliebhaberin vieler schöner, bei Ihnen erstandener Düfte, wird Noir d’Orients
    Genau das sein was mir fehlt. Passend zu heissen Sommernächten, weiblich, warm und süss und würzig… Würde mich sehr freuen????

  39. Waltraud
    20.Jul 2014
    Antworten

    Als Einleitung zu den Düften hat vor allem die Beschreibung des Tales der Rosen im Atlasgebirge in mir Sehnsucht geweckt, dort jetzt sein zu können, oder überhaupt noch jemals dort hin zu gelangen. Vor meinem inneren Auge sehe ich die Klarheit des Himmels, das helle Licht des Tages, die harten Schatten der Berge. Darin das Tal, in dem unter kargen Bedingungen Rosen mit besonderem Duft gedeihen. Nicht zu vergessen das Firmament mit dem funkelndem Sternenhimmel in der Kühle der Nacht, die am Morgen Tautropfen auf den Rosen perlen lässt. Die Einleitung imaginiert, dass „D‘ Âme de Pique“ diese Klarheit innewohnt.
    Die Duftbeschreibung indessen lässt Zarteres und Milderes erwarten. Jedoch der Stachel oder Speer in der Seele (des Dufts), wie ich diesen Namen deute, lässt einen Widerpart erahnen. Und dieser Name drückt etwas aus meiner Seele aus, so dass in „D‘ Âme de Pique“ Seelenverwandtes erwarte oder etwas, dass mich die Stacheln in bestimmten Phasen weniger schmerzhaft spüren lässt. Deshalb bin ich überzeugt, „D’Âme de Pique gewinnen zu müssen.
    Und: Danke für die erneute Chance einen kostbaren Duft gewinnen zu können.

  40. Ulrike Dreyer
    20.Jul 2014
    Antworten

    Ich liebe Düfte mit Weihrauch :O) Danke für die tolle Duftbeschreibung …einfach traumhaft!

  41. Valentina
    20.Jul 2014
    Antworten

    Die Düfte gefallen mir alle, ich bin immer wieder überrascht, wie schnell in mir das Feuer entfacht wird beim Lesen euerer fantastischen Beschreibungen – ich möchte alles schnuppern und genießen.
    Danke für das tolle Gewinnspiel und die Chance auf einen der herrlichen Düfte.

  42. Michael
    20.Jul 2014
    Antworten

    Manche Gerüche sind stark und unbekannt, doch gekonnt gemischt von Meisterhand, entführen in ein fremdes Land.
    Dunkle Harze, alte Hölzer… Getränke der Karibik für das Wohlbehagen.
    Sparrow…, stellt das Bein hoch grüßt den Morgan, sie werden bechern ohne Sorgen.
    Auf zur See und in den Orient, von so einem Parfum hab ich schon lang geträumt.

  43. Harmen Biró
    21.Jul 2014
    Antworten

    Das Gewinnspiel ist seit Mitternacht beendet, bitte nicht mehr kommentieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.