Netzlese: Neues zum Thema Duft in der Presse

Heute habe ich Euch einmal die neuesten Beiträge aus der Welt der Düfte gesammelt – davon natürlich nur Interessantes. 🙂

Flickr: Marc Smith [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

→ In der Frankfurter Allgemeinen Zeitung findet Ihr ein Interview mit dem Guerlain-Chefparfumeur Thierry Wasser und zwar hier.

→ Ebenfalls die FAZ berichtet über Pheromone hier und geht der Frage nach, ob wir über Pheromone kommunizieren.

→ Gourmand-Freunde dürften sich für diesen Artikel in der ZEIT interessieren, hier – warum wollen Frauen riechen wie ein Dessert? Interview mit Cécile Matton.

→ Und noch einmal die FAZ mit einem kurzen Interview mit Chanel-Nase Jacques Polge zum Thema Flakon-Design – hier.

→ Ein Porträt über den Aromahersteller Givaudan im Schweizer Wirtschaftsmagazin BILANZ, hier.

→ Und zum Schluss noch ein spannender Beitrag von Spiegel Online hier über die Maniq-Sprache und ihre 15 abstrakten Duft-Begriffe.

Frohe Lektüre und herzliche Grüße
Harmen

Neueste Kommentare

Geschrieben von:

Hallo, ich heiße Harmen, war bis vor Kurzem irgendwas­unddreißig und habe immer die Nase im Wind, um Duftschätze für Euch zu finden und hier vorzustellen. Selbst bevorzuge ich feine Lederdüfte oder Gewürzkompositionen, ohne mich da aber festzulegen. Warum auch? Es gibt ständig so viel Neues in der Welt der Düfte zu entdecken. → BIRÓ

2 Kommentare

  1. Anne
    24.Mai 2014
    Antworten

    Lieber Harmen,
    vielen Dank, was für ein interessanter und vielfältiger Pressespiegel!!
    Am Wochenende soll es ja regnen, da kommen mir die Lektüretipps sehr gelegen. Mit den abstrakten Duft-Begriffen werde ich anfangen…

  2. Harmen
    26.Mai 2014
    Antworten

    Gerne 🙂
    Liebe Grüße
    Harmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.