4 Kommentare

  1. Jutta L.
    2.Aug 2012
    Antworten

    Hallo liebe Uli,

    der Cinabre ist schon mein! Ich hatte es nicht abwarten können bis die Schätze ihren Weg nach D finden und im Winter ein paar kleine Grössen blind bestellt. Dabei war Cinabre ein Volltreffer für mich, er hat zwischen all den Rosendüften die ich kenne und liebe (aber nicht unbedingt alle besitze) sofort einen Platz erobert. Du hast ihn wunderbar beschrieben, diese ungewöhnliche Melange.

    Viele liebe Grüsse aus Südfrankreich
    Jutta

  2. Ulrike
    7.Aug 2012
    Antworten

    Huhuu liebe Jutta,

    … alle sind im Urlaub, und ich *meckerschnief*?
    Im übrigen wundert es mich gar nicht, dass Dir Cinabre gefällt 😉
    Den kann ich mir sehr gut an Dir vorstellen. Ich bin ja wirklich ganz gemein in Hanbury verliebt, ich glaube, der muss her *seufz*

    Viele liebe und ein wenig sehnsüchtige Grüße zurück ins Französische,

    die Uli.

  3. Katharina W.
    7.Sep 2012
    Antworten

    Wie bei Exultat war auch bei Cinabre mein erster Eindruck: Traubenzucker. Und Puder, sowie Seife. Die Seife könnte eine Rosenseife sein, ansonsten gelang es mir kurz nach dem Aufsprühen nicht, Pflanzliches oder Blühendes zu entdecken.
    Wie bei allen anderen Düften von Maria Candida fiel mir auch bei Cinabre auf, daß der Duft erst nach ein, zwei Stunden anfing, „aufzublühen“, denn erst dann habe ich sie gerochen, die Rose, und zwar frisch aufgeblüht und nicht getrocknet.

    Nun bin ich kein ausgesprochener Rosen-Fan, weder von echten Rosen noch von Rosendüften. aber Cinabre gefällt mir letztendlich dann doch, vor allem wegen dieser schummrigen Süße, die vor sich hin wabert, und immer süßer wird, je länger der Duft auf der Haut ist.

    Eine tolle Serie, die Maria Candida da kreiert hat.

    Grüße
    Kati

  4. Ulrike
    11.Sep 2012
    Antworten

    Freut mich sehr, dass Dir die Kollektion so gut gefällt! Für mich war es auch ein überraschender Volltreffer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.