Neuigkeiten die Vierte

Weiter geht es mit Neuigkeiten aus dem Königreich: Die altehrwürdigen Engländer von Floris schicken sich an, eine Erweiterung ihrer Private Collection zu lancieren: Amaryllis heißt der Duft und soll jenen Duft derselben einfangen, zu dem mir immer das wunderschöne Gemälde von Horst Janssen einfällt, jene Impression des Werdens und Vergehens einer Amaryllis… (das man im übrigen hier kaufen kann als stempelsigniertes Plakat) Ich schweife ab 😉 Patchouli und Karamell stiften in Floris‘ Amaryllis Tiefe, darüber hinaus finden sich Myrrhe, Tuberose, Ylang-Ylang, Heliotrop und Weihrauch sowie maritime Töne, die den orientalischen Touch der Blüte etwas kühlen sollen. Hört sich nicht schlecht an, wenn einem gerade so blümerant zumute ist wie mir neuerdings.

Nachdem dieser Tage wieder Krieg in den H&M-Filialen war dank der Kooperation mit Lanvin kann ich zu diesem Thema passend noch etwas nachschieben: Die Mannen von Le Labo haben sich ebenfalls zu einer Kooperation bereit erklärt und zwar mit der amerikanischen Anthology-Kette:

A collaboration between Anthropologie and New York cult fragrance house Le Labo, this fragrance envelops you in one of five historically inspired scents that pay tribute to the era of perfumery when artisans crafted small batches using the highest quality natural ingredients. Le Labo products are cruelty-free and vegan. Choose from parfum in a vessel inspired by old apothecary bottles or concrete parfum packaged in tins inspired by turn-of-the-century measuring weights.

Hier gibt es einen kurzen Clip, ein Interview mit einem der Gründer, Fabrice Penot, zu dem neuen Projekt:

[Video nicht mehr verfügbar]

Die Düfte sind Folgende:

Chant De Bois: a spicy scent with a feminine-woodsy combination of bergamot, grapefruit, pink pepper, patchouli and cedar.

Belle Du Soir: spicy, musky and rich. Neroli, water lily and gardenia float above notes of cedar, sandalwood and patchouli.

Orange Discrete: a clean fruity blend of petigrain, bergamot, mandarin zest and orange blossom mixed with vetiver, cedar and musk.

Poudre D’Orient: fresh exotic aromas of violet leaves, patchouli, vanilla and suede musk.

Bouquet Blanc: a decadent floral composition of cassis, bergamot, jasmine, tuberose and vetiver.

Es gibt ergo drei verschiedene Produkte in fünf Sorten: Solid Perfume, Eau de Parfum und Kerzen in der humanen Preisklasse zwischen 24 € und 56 €. Im Netz finden sich bereits Rezensionen, unter anderem diese hier bei Perfumeposse. Vielleicht ja ein Mitbringsel wert?

(Oder eine Reise – sprach’s und träumte von Urlaub…)

Liebe Grüße,

Eure Ulrike.

Neueste Kommentare

Ulrike Knöll Geschrieben von:

Meine Liebe gilt seit jeher dem Ästhetischen: Mir geht das Herz auf bei jeglichen Dingen, die durch Form, Funktionalität, Design und Herzblut zu überzeugen wissen. Und wenn dann noch ein Quäntchen Historie dazu kommt, ist es meist ganz um mich geschehen … Ich bin der Nischenparfümerie mit Haut und Haaren verfallen und immer auf der Suche nach dem – oder vielmehr: einem – neuen heiligen Gral. Diese Suche sowie mein ganzes Interesse und meine Begeisterung möchte ich gerne mit Euch teilen!

2 Kommentare

  1. Margot
    9.Dez 2010
    Antworten

    Hallo Uli,

    hmmm, Amaryllis – riecht die überhaupt? Aber egal, Deine Beschreibung: „Patchouli und Karamell stiften in Floris’ Amaryllis Tiefe, darüber hinaus finden sich Myrrhe, Tuberose, Ylang-Ylang, Heliotrop und Weihrauch sowie maritime Töne, die den orientalischen Touch der Blüte etwas kühlen sollen.“ läßt auch mich aufmerken. Patchouli und Karamell …. das klingt total sinnlich! Wenn dann die Tuberose und der Ylang-Ylang sich nicht nach vorn katapultieren könnte sogar ich ein Fürsprecher werden.

    Liebe Grüsse,
    Margot

  2. Ulrike Knöll
    Ulrike
    14.Dez 2010
    Antworten

    Ehrlich gesagt – keine Ahnung ob Amaryllis riecht. Leider kommt die zwecks der Katzen in der Wohnung ja eh nicht mehr in Frage – so wie viele andere schöne Blumen auch nicht mehr *heul* Ich finde aber auch, dass sich die Beschreibung toll anhört – mir doch egal, ob die echte Amaryllis nun riecht oder nicht – Hauptsache, die von Floris tut es 😉 Und wenn sie dann noch so schön ist wie das Janssen-Gemälde… *hach*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.