Duchaufour Pur…

… oder so ähnlich – ein „dööferer“ Titel ist mir jetzt auch nicht eingefallen, aber: so blöd geht es nicht weiter 😉

Ich wollte Euch eigentlich nur auf ein paar Videos aufmerksam machen, die mir neulich auf der Penhaligon’s-Homepage aufgefallen sind: Ein Video zum neuen Savile-Row-Duft Sartorial, zu Orange Blossom und zu Amarinthine – alle mit Herrn Duchaufour und sehr nett gemacht. Durchaus einen Klick wert – wer sie noch nicht kennt 🙂

Liebe Grüße,

Eure Ulrike.

Neueste Kommentare

Ulrike Knöll Geschrieben von:

Meine Liebe gilt seit jeher dem Ästhetischen: Mir geht das Herz auf bei jeglichen Dingen, die durch Form, Funktionalität, Design und Herzblut zu überzeugen wissen. Und wenn dann noch ein Quäntchen Historie dazu kommt, ist es meist ganz um mich geschehen … Ich bin der Nischenparfümerie mit Haut und Haaren verfallen und immer auf der Suche nach dem – oder vielmehr: einem – neuen heiligen Gral. Diese Suche sowie mein ganzes Interesse und meine Begeisterung möchte ich gerne mit Euch teilen!

6 Kommentare

  1. Christian
    23.Okt 2010
    Antworten

    ..ist doch ein netter Titel, und interessante Videos…dabei wurde ich gleich ganz nervös, als ich auf der Website Douro und Bluebell entdeckt habe, die bislang an mir vorbeigerauscht sind.

    Liebe Uli, kommen die und wenn ja wann bei Euch in den Shop???
    Hast Du sie schon geschnuppert? Oder jemand anders hier?

    Schönes Wochenende allerseits!
    Christian

  2. Ulrike Knöll
    Ulrike
    26.Okt 2010
    Antworten

    Hallo lieber Christian,

    … dann hast Du bei dieser Gelegenheit genauso rumgeschaut wie ich 😉 Douro habe ich auch noch nicht geschnuppert, dafür kenne ich Bluebell. Ich hatte ihn früher einmal, er ist ein netter frischer Blütenduft, hat aber metallisch-aquatische Akzente, die mir persönlich irgendwann zuviel wurden. Muss man mögen. Ich habe ihn verschenkt (und nehme an dieser Stelle lieber das Borsari-Parmaveilchen oder Micallefs Maiglöckchen Lucky Charm, wenn mir denn mal blümerant zumute ist).

    Was die anderen Düfte angeht habe ich die Frage schon weitergeleitet und melde mich an dieser Stelle wieder, sobald ich Antwort habe 🙂

    Liebe Grüße zurück,

    die Uli.

  3. Christian
    27.Okt 2010
    Antworten

    Danke für die Info!
    mittlerweile hat man mir in (einer guten) Frankfurter Parfumerie
    gesagt, Penhaligons würde nicht das gesamte Sortiment auf den deutschen Markt bringen; na ja, es gibt ja auch sonst jede Menge zu schnuppern, und ein Ausflug ins Königreich wäre ja auch mal wieder nett ;-)) (mein Favorit von Penhaligons ist derzeit der Eau de Verveine, aber da hat ja auch Herr Duchaufour seine Nase im Spiel)
    Schönen Tag allerseits
    Christian

  4. Margot
    27.Okt 2010
    Antworten

    Hallo Christian,
    stimme Dir 100%ig zu. Eau de Verveine ist echt toll. Habe noch ca. 5 ml davon und hüte diese wie einen Schatz. Ich habe jedoch den Night scented stocks den Vorzug gegeben. Vielleicht etwas vorschnell und würde ich mich heute anders entscheiden 🙂

    Liebe Grüße,
    Margot

  5. Christian
    27.Okt 2010
    Antworten

    Ja, ja vorschnell…das Gefühl kenne ich, liegt aber wohl doch eher daran, dass bei den wirklich gelungenen Düften so viele Faktoren (Hautchemie, Aussentemperatur, Laune etc. etc.) eine Rolle spielen, dass man sich nie „sicher“ sein kann, ob es jetzt der heilige Gral ist ;-)) aber dann würde das Spiel ja auch keinen Spaß mehr machen, Uli, Steffi und der Herr Wuchsa wären arbeitslos und wir würden alle nach CkOne oder so riechen (der für sich alleine ja irgendwie auch wieder klasse ist, aber halt bei jedem gleich und nach dem jahrelangen overkill…)
    Schönen Tag noch liebe Margot
    Christian

  6. Ulrike Knöll
    Ulrike
    29.Okt 2010
    Antworten

    Das animiert mich jetzt… werde mir die Anthology-Kollektion demnächst nochmals zur Brust und Nase nehmen… und darüber berichten 🙂

    Liebe Grüße, Uli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.