4 Kommentare

  1. Margot
    22.Aug 2014
    Antworten

    Hallo Uli,

    durch meine Miniaturensammlung bin ich schon vor Jahren auf Le Galion gestossen, und trotz vieler Neuerscheinungen machte immer das neugierig, was es nicht mehr gibt. Einige alte Miniflakons von Le Galion stehen bei mir zu Hause. Doch als Sammler macht man diese a) nicht auf und hätte b) keinerlei Sinn gehabt, da diese Tropfen sowieso nicht mehr zu definieren sind. Ein Fan “alter” Dufthäuser die wieder zum Leben erweckt werden bin ich daher schon lange und die, teils tragischen Geschichten dazu, liebe ich sehr. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich durch euch die Gelegenheit hätte diese “alte” Marke in all ihren neuen Facetten zu testen. Sortilege ganz vorne dran, dann (inzwischen) die Rose sowie Snob + Whip, die beide Inhaltsstoffe aufweisen, die meine Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

    Schönes WE an alle und LG,
    Margot

  2. Gaby
    24.Aug 2014
    Antworten

    Guten Morgen,
    auch ich würde sehr gern eins der beiden Sample-Sets gewinnen. Ich mag Tuberosen-Düfte sehr gern, insofern hat mich diese Duftbeschreibung neugierig gemacht. Insbesondere die Kombination mit Himbeeren und Birnen finde ich spannend und würde diese gerne schnuppern. Mein Mann dürfte dann “Snob” testen…
    Herzlichen Dank für das schöne Gewinnspiel.

  3. Ingeborg
    24.Aug 2014
    Antworten

    Liebe Uli,
    der Grund, einen Kommentar zu schreiben, ist für mich in erster Linie Le Galions “Sortilège, denn diesen Duft hat schon meine Mutter getragen. Obwohl verboten, habe ich ihn mir dann doch mal heimlich aufgetupft und gehofft, dass meine Mutter nichts bemerkt. Einer meine Lieblinge aus der Iris-Familie ist neben Iris Poudre “Hiris” von Olivia Giacobetti. Einer meiner Favoriten im Frühjahr ist “Isotta” von Cerchi Nell’aqua mein Lieblingsveilchen. Der Duftbeschreibung nach hätte “Snob” sehr gut zu Cary Grant (siehe Foto) gepasst, der auch im nassen Anzug im Film Charade (mit Audrey Hepburn) bella figura machte.
    Herzliche Grüße
    Ingeborg

  4. Thomas
    24.Aug 2014
    Antworten

    Guten Abend Ulrike,

    das ist mein erster Kommentar im Dufttagebuch, ich beginne gerade erst, mich mit der Welt der Düfte zu beschäftigen. Und es ist genau dieses hier vermittelte Hintergrundwissen, das mich neugierig aufs Testen macht.
    Warum ich also gewinnen möchte? Wenn ich hier so im Archiv schmökere, ist es ein unendliches Abenteuer und so könnte ich mit dem Duftset gleich auf den fahrenden Zug springen…
    Da ich mittlerweile immerhin schon weiß, dass Iris und Veilchen zu meinen Lieblingsblumennoten gehören (nachdem ich z.B. eine Probe von Khol de Bahrein testen konnte, steht dieser ganz oben auf meiner Wunschliste), faszinieren mich “222” und “Iris.
    Tuberose liegt mir nicht so sehr, und von den reinen Herrendüften interessiert mich der “Snob” – da ist ja dann auch wieder die Iris mit von der Partie. Also: Ich wähle den “Snob”.

    Danke für das Gewinnspiel und schöne Grüße,
    Thomas

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins + 6 =