2 Kommentare

  1. Christiane
    15.Mai 2014
    Antworten

    Oh, sieht aus, als müsste ich aus der Reihe doch noch einige Düfte testen, die hören sich ja zum Teil verboten gut an.
    Zu Deiner Frage – ja es ist überaus angenehm zu entdecken, dass es schöne, besondere Düfte nicht erst ab 200 EUR aufwärts gibt. Allerdings würde ich mir ja kleinere Flakongrößen wünschen. Da könnte man dann gleich bei ein, zwei … Düften mehr zuschlagen. Dieser Wunsch wäre auch nicht völlig selbstlos – dem Firmenumsatz würde es sicher nicht schaden 😉

  2. Waltraud Seemann
    15.Mai 2014
    Antworten

    Liebe Ulrike, die heute vorgestellten Düfte könnten mich alle reizen, vor allem der letzte, Fleur de Figue. Jedoch: Gemach, da sind so viele Düfte, die ich noch probieren möchte. Was dann letztlich in meiner bescheidenen Sammlung einzieht, hängt von Zufällen, Geschenken und meinem Budget ab. Liebe Grüße, Waltraud

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.