2 Kommentare

  1. Barbara
    29.Okt 2013
    Antworten

    Liebe Uli,

    Zum Glück bekomme ich keine Kopfschmerzen von der Orangenblütenpracht wie die liebe Dorothea.

    Ich finde ihn bezaubernd und er wäre für mich perfekt, wenn sich die Frau Tuberose ein klein bisschen mehr im Hintergrund halten würde. So ist er für mich momentan noch zu heftig. Ich habe Dein Grinsen bei „heftig“ gesehen 😉

    Vielleicht kann man bei Houbigant ein Flakon „Orangers en Fleurs“ light für mich herstellen? Alles so lassen, aber weniger Tuberose.

    Liebe Grüsse,

    Barbara

  2. Ulrike
    29.Okt 2013
    Antworten

    Ertappt 😀 😉

    Aber ich finde es toll, dass Du ihn an und für sich magst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.