2 Kommentare

  1. caro
    24.Mai 2012
    Antworten

    Hallo liebe Uli, ich bin Deinem Rat gefolgt und habe das Video angesehen, bis zum Schluss. Für mich ist diese Darbietung befremdlich, nicht von dieser Welt. Was die Dame mit ihrer Halswirbelsäule und – noch schlimmer – ihren Bauchmuskeln aufführt, ist unheimlich und absolut unnatürlich. Mich hat diese Vorführung teils fasziniert, teils abgestoßen. Auf jeden Fall ist der Film eine Entdeckung – wahrscheinlich genauso, wie die Düfte von Xerjoff Oud Stars!

  2. Ulrike Knöll
    Ulrike
    25.Mai 2012
    Antworten

    Huhuu liebe Caro,

    für mich als „Ich hab Rücken, Schätzeken!“-Betroffene mit Schwerpunkt auf Hals- und Lendenwirbelsäule mutet es auch vollkommen irreal an, was Madame Brice da veranstaltet. Nichtsdestotrotz muss ich sagen, dass es mir großen Respekt abnötigt. Und es hat für mich persönlich den Bauchtanz gerettet, nachdem ich vorher immer irgendwelche Klischeebilder *ichgestehe* im Kopf hatte 😉

    Viele liebe Grüße,

    Uli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.