2 Kommentare

  1. Margot
    17.Sep 2010
    Antworten

    Liebe Stephanie,
    in Stuttgart ist demnächst auch wieder Volksfestzeit! Was hält Dich ab, dort Deine Kindheitserlebnisse wieder aufblühen zu lassen?

    So, jetzt zu Biehl. Ich war überaus positiv überrascht vom PC02. Kenne ja die Acqua + Zucchero und Confetto von Profumum und ich liebe sie, ja, nicht immer und doch, inzwischen gibt es den einen oder anderen Tag, an dem ich sogar mal einen aufsprühe. Die haben schon eine einschlagende Süße.
    PC02 ist zwar ähnlich aufgebaut, hinterläßt aber, auf meiner Haut wohlgemerkt, durchaus einen rauchig-angekokelten Effekt in der gesamten Süße, vielleicht kennst Du das, wenn der Zucker beim Zuckerwatte-Machen zu heiß wird, oder man nicht schnell genug die Watte aufwickelt. Und diesen Rauch finde ich toll! Damit ist PC02 für mich ein echter Kaufkandidat, wobei ich mich bei den Profumum’s wahrlich schwer getan habe und mich mit Pröbchen zufrieden gebe.

    Habe den einen oder anderen Biehl schon vor 2-3 Jahren mal geschnuppert. Allerdings war ich damals wohl noch nicht reif dafür und ich finde es sehr schön, dass Du dich dieser Serie angenommen hast. Ich such mir sicherlich noch den einen oder anderen aus, den ich testen werde 🙂

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende,
    Margot

  2. Steffi
    18.Sep 2010
    Antworten

    Liebe Margot,

    leider, leider werde ich es terminlich wohl eher nicht auf’s Volksfest schaffen. Mittlerweile wäre ich distanzmäßig näher am Oktoberfest… Aber zeitlich klappt es auf keinen Fall, weder in München noch in Stuttgart. Naja, kann man nichts machen… Geh ich halt wann anders mal wieder hin. Es läuft ja nicht weg, gell?

    Die zwei Düfte von Profumum habe ich noch garnicht geschnuppert. Aber ich glaube, ich weiß, welche Art von Rauchnote Du bei pc02 meinst. So eine leicht dunkelkaramellige, die der Zucker vertrömt ganz kurz bevor er zu heiß wird und verbrennt. Toll! Die Variante hätte ich auf meiner Haut auch gerne. Wie gesagt, ich dufte nach Türkischem Honig. Dafür aber sehr authentisch. Wirklich ein sehr außergewöhnliches Düftchen!, das ich auf jeden Fall im kommenden Herbst/Winter tragen werde – so als kleiner Volksfestersatz! 😉

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende zuück,
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.