10 Kommentare

  1. Christiane
    12.Mai 2010
    Antworten

    Danke für die wunderbare Beschreibung und den Schreibstil.
    Ich habe die Düfte schon testen können – naja suchttechnisch gesehen müssen – und bin von beiden sehr angetan. Und kann mich nicht entscheiden, welchen ich schöner finde. Aber das muss man ja nicht, wie Du schriebst – alles Facetten einer Frau, nicht notwendigerweise verschiedener Frauen. Kann man dem Hersteller nicht mal vorschlagen, ein Set mit den Düften in kleinen Abfüllungen (so wie die Patronen von Juliet has a gun oder auch die Dreipacks von Nobile)anzubieten? Das wäre sicher verkaufsfördernd und somit ein völlig selbstloser Vorschlag;-)
    Liebe Grüße Christiane

  2. fredi
    12.Mai 2010
    Antworten

    Mein Favorit ist wie gesagt die No.2. Pure Lebensfreude!! Tropisch-floral und saftig-süss, wirkt sie mit ihren fruchtigen Akzenten sehr modern im Vergleich zur No. 1, die durch die Iris eher klassisch daherkommt. Capricieuse ist vielleicht die ältere distinguierte Schwester der fröhlichen, unbekümmerten Virginale. Unschuldig ist Virginale aber tatsächlich nicht, so üppig und überschwenglich wie sie daherkommt 😉

    LG, fredi

  3. Margot
    12.Mai 2010
    Antworten

    Liebe Tuberosen-(Fans),
    kann mich der fredi-Ausführung nur anschließen. Finde die Nr.1 sehr klassisch und edel und ist mein Favorit. Nr. 2 als fröhlich und unbekümmert zu bescheiben ist definitv zutreffend. Garantiert etwas für meine Tochter mit ihren 18 Lenzen. Lebensfreude pur und in keinem Fall „unschuldig“.
    Viele Grüsse,
    Margot

  4. Ulrike
    14.Mai 2010
    Antworten

    Hach, ich kann mich ehrlicherweise nach mehrmaligem Testen auch nicht entscheiden. Mir gefällt sowohl das Tuberosentrio als auch der Moulin Rouge sehr gut – mal schauen, was davon noch einziehen kann/darf/muß 😉

    Liebe Grüße, die Uli.

  5. Martina Weber
    14.Mai 2010
    Antworten

    Liebe Uli,
    ich Depp habe vergessen, die No 2 mitzubestellen. Das muss also noch warten. Aber mich zwischen No 1 und No 3 zu entscheiden, ist schon schlimm genug. Ich unterstütze den Antrag von Christiane – für jemanden, der viele Parfums in der „Duftgarderobe“ favorisert, sind 120 ml zuviel um in einer Saison genutzt zu werden – und 3 x 120 ml und XXX € sind auch heftig. Also wäre es wirklich eine super schöne Sache, wenn es kleinere Größen gäbe , so ca. 20 ml per Duft wäre schon schön…. Vielleicht kann man ja einmal eine Petition unterschreiben 😉 ?? Ein schönes, duftendes Wochenende !

  6. Petra
    15.Mai 2010
    Antworten

    @ Martina & Christiane: das mit dem Set ist eine geniale Idee. Wenn es diese 3 Düfte als Set in 20ml oder 30ml Größen gäbe (wegen mir auch zu je 40ml – dann wären es gesamt wieder 120ml)- das würde ich mir sofort kaufen! Aber 3 x 120ml ist einfach viiiiieel zu viel (von den € mal ganz abgesehen.
    Also her mit der Petition 😉

    lg, Petra

  7. Ulrike
    20.Mai 2010
    Antworten

    Ich würde natürlich auch SOFORT unterschreiben. Es ist wie mit Büchern: Nirgends gibt es Bücherregale für Viel-Bücher-Haber – außer Ikeas Billy kommen nur (Maß)Anfertigungen für sehr viel Geld in Frage.

    Als Mehr-als-ein-Parfum-Besitzer (wie diplomatisch…) sieht man sich auch ständig genötigt: Eine weitere riesige Pulle mit 100, 120 ml – wie soll ich die nur jemals leer bekommen oder vielmehr: ausreichend benutzen, an das Ziel einer leeren Flasche denkt ja eh keiner 😉

    Ich würde mir auch schneller mal was kaufen oder realistischer: (noch) weniger überlegen, wenn es auch kleinere Größen gäbe. 30ml wären da für mich definitiv eine brauchbare Einheit.

    Liebe Grüße, die Uli.

  8. Christiane
    21.Jun 2010
    Antworten

    Na bitte – geht doch:-))
    Jetzt gibt es die von doch einigen vehement geforderte Trilogie als Set. Ob die Macher diesen blog verfolgen oder hat Euer Team vermittelt?
    Ich freue mich jedenfalls sehr.

    • Ulrike
      1.Jul 2010
      Antworten

      Ich finde die Größen auch prima. Das folgt vielleicht auch mal dem Prinzip der Werksvollendung und ich bekomme endlich mal glücklich ein Fläschchen leer 😉 😉

      Liebe Grüße,

      Ulrike.

  9. Margot
    21.Jun 2010
    Antworten

    Finde ich auch super, dass das HdP aufgegriffen hat! Auch die Größen von 14 ml sind dann was besonderes.
    Warte nun sehnsüchtig auf die die „einzeln zu erwerbenden Clive Christian’s“ da ich nur am 1872 interessiert bin. Habe noch niemanden gefunden, der die anderen beiden aus der Mix-Box nehmen würde 🙁

    LG, Margot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.