Les Parfums Keiko Mecheri – neuer Duft und neuer Auftritt

Logo Keiko Mecheri
Crystal d’Ambre
, den neuen Duft von Keiko Mecheri, haben wir Ihnen bereits vor einiger Zeit hier im Duft-Tagebuch vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen orientalisch-sinnlichen Duft mit Noten von Ambra mit einem noblen Wildleder-Akkord, Benzoe-Harz und Labdanum. Vanille, Sandelholz und Moschus lassen ihn verführerisch ausklingen.

Die Flakons und die Verpackung

Faltschachtel und FlakonErstmalig zeigt sich mit dem neuen Duft auch der zukünftige Look der Marke: Das neue Flaschendesign der Keiko Mecheri-Düfte wirkt durch seine Eckigkeit androgyn und luxuriös und kombiniert das Mysteriöse mit einer neuen Art von Klassizismus. Der wertvolle Flakon ist aus purpurfarbenem Glas, die Verschlusskappe wurde einem antiken Edelstein nachempfunden. Die elegante Faltschachtel aus elfenbeinfarbenem Karton mit leinenartiger Struktur und schwarzem Etikett unterstreicht den edlen, exquisiten Auftritt.

Purpurfarbene Flakons und elfenbeinfarbene Umkartons sorgen für eine luxuriöse, elegante Präsenz. Keiko Mecheris bestehende Parfum-Kollektion wird sukzessive auf den neuen Auftritt umgestellt. Diese umfasst über 20 Kompositionen, die sie zur besseren Orientierung wie folgt unterteilt:

Loukhoum – die erste Duftkreation
Das türkische Wort Loukhoum bedeutet „Süße Freude der Engels-Seele“ und ist der Name eines Desserts. Eine delikat-süße Mischung aus Rosenblüten-Konfitüre, weißen Mandeln, Honig und Vanille.

Les Orientales – die orientalischen Düfte

Crystal d’Ambre
Ein edler, fühlbarer Ambra-Duft mit Benzoe-Harz, Labdanum, aromatischen Noten, Ambra-Nuancen, Wildleder-Akkord, weißem Sandelholz, Vanille und Moschusnoten.

Oliban
Intensive Komposition aus Weihrauch und Tabak, begleitet von balsamischen Noten, Zeder- und Palisanderholz, Rose, Ambra-Noten und Tonkabohne.

Myrrhe und Merveilles
Ein bezaubernder Orient-Duft mit irisierender Myrrhe, chinesischer Mandarine, weißen Bittermandeln, Jasmin, balsamischen Noten und Moschustönen.

Patchoulissime
Eine Erinnerung an den „Hippie-Chic-Lifestyle“ mit Patchouli-Blättern, Rose, Jasmin, Sandelholz, Ambra-Nuancen und Benzoe-Tränen.

Bois de Santal
Für einen modernen Dandy: warm-sinnlich mit weißem Mysore-Sandelholz, Rose, Ambra-Noten, Tonkabohne und siamesischem Benzoe-Harz.

Musc
Eine elegante Komposition mit erlesenen Moschusnoten, Iris, Jasmin, Ambra-Noten und Sandelholz.

Rares Epices – die würzigen Düfte

Paname
Eine bitter-süße, aromatisch-maskuline Infusion, die an die magischen Plätze von Paris erinnert. Mit grünen Noten, Absinth, Gewürzen, Vanille, Tonkabohne und holzigen Noten.

Gourmandises
Ein exquisiter, femininer Gourmand-Duft mit einem pudrigen Pralinen-Akkord, Safran, Rose, Ambrettekörnern und Holznoten.

Scarlett
Eine elegant-vibrierende Komposition mit Rose, grünen und hesperidischen Noten, Blutorange aus Kalabrien und kristallinen Moschustönen.

Cuir – Lederduft

A Fleur de Peau
Die olfaktorische Impression von feinem, weichem Leder mit chinesischer Mandarine, Iris, Ylang-Ylang, Leder- und Ambra-Noten.

Les Soliflores – die floralen Düfte

Genie des Bois
Ein flüchtiger Eindruck von Romantik mit Veilchenblättern, Tonkabohne, Benzoe-Tränen, Rosenholz und pudrigen Kakao-Noten.

Osmanthus
Samtig-brillant mit goldenen Osmanthus-Blüten, weißem Datura (Stechapfel), Aprikose, Tuberose und Moschustönen.

Jasmine
Erinnert an die Jasmin-Felder in Grasse; jung und strahlend wie ein Sommermorgen in der Provence.

Mogador
Ein femininer, schillernder Rosenduft mit bulgarischer Rose, Mairose, Rosenblättern aus Marokko und Jasmin.

Damascena
Eine Hommage an die Königin der Blumen, modern und verspielt, mit marokkanischer Rose, Mairose, Beerennoten und Moschustönen.

Les Eaux Tendres – die zärtlichen Düfte

Hanae
Inspiriert von einem Frühlingsmorgen in einem Garten in Kyoto, mit einem hesperidischen Akkord, weißen Blüten, Beerennoten und kristallenen Moschusnoten.

Peau de Peche
Die Liebkosung von weißem japanischem Pfirsich, pudrigen Irisnoten, Sandelholz und Moschus-Nuancen.

White Petals
Wie ein Schleier unzähliger Blütenblätter, die vom Himmel fallen, mit weißer Päonie (Pfingstrose), Kamelie, Mairose, Iris, Maiglöckchen, Narzisse und wertvollen Hölzern.

Les Eaux Fraîches – die frisch-fruchtigen Düfte

Grenats
Eine frisch-fruchtige, pure Versuchung mit Granatapfel, hesperidischen Noten, Rose, Angelika (Engelwurz) und Moschusnoten.

Passiflora
Eine prickelnd-verschmitzte Kreation, die an eine paradiesische Insel erinnert, mit Passionsfrucht, floralen Noten, Lychee, grüner Mango, gelben Früchten und weißem Moschus.

Wild Berries
Eine süß-frische Mélange mit wilden Beeren, Johannisbeeren und kristallenen Moschusnoten.

Sanguine
Eine lebhafte, sonnendurchtränkte Komposition mit Blutorange aus Silzilien, Zitronen, hesperidischen Noten, Petitgrain und Moschustönen.

Vintage – die Vintage-Düfte

Umé
Ein facettenreicher, fruchtiger Chypre-Akkord, angereichert mit der köstlichen japanischen Pflaume, Glyzinie und Kamelie.

Mihimè
Inspiriert von einer mythischen japanischen Prinzessin aus der Edo-Epoche. Ein ätherischer, zärtlicher Duft mit weißer und schwarzer Iris, Orangenblüten und einem Chypre-Akkord.

Neue Kommentare

Geschrieben von:

Aus Liebe zum Duft ist für mich sowohl Beruf als auch Berufung: Düfte faszinieren mich, seit ich denken kann und meine eigene, sich manchmal recht schwierig gestaltende Suche nach neuen Duftraritäten brachte mich 1997 auf die Idee, diese zu selbst vertreiben. Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat sich viel getan, mein Geschäft ist groß geworden, genauso wie unser Sortiment. Nichtsdestotrotz ist meine Intention immer noch dieselbe geblieben: Ich möchte meinen Kunden dabei helfen, für sie passende Düfte zu finden, die sie glücklich machen, nicht mehr und nicht weniger.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.