Lust auf einen (Kurz)Urlaub in der Schweiz?

Da hätte ich etwas für Euch, meine Lieben!

FESTIVAL DER DÜFTE

Eine vergnügliche Duftreise durch Schloss Wildegg
17. – 22. Oktober 2017

An welchen Parfums erfreute sich Schlossherrin Sophie von Erlach-Effinger, die sich Ende des 18. Jahrhunderts in Sachen Mode und Geschmack nach Paris ausrichtete? Und wie duftete es wohl im grossen Salon an einem heiteren Sommernachmittag?

Rund ein Dutzend internationale Parfümeure und «Nasen», aber auch lokale Spezialistinnen haben sich zusammengetan, um das Publikum auf eine vergnügliche Reise mit heutigen Duftkompositionen durch die Räume von Schloss Wildegg mitzunehmen. In dieser einzigartigen Ausstellung, in welcher die langjährige Schlossgeschichte, Gegenwart und Zukunft zusammenkommen, gehen Düfte direkt den Weg ins Herz – der Geruch von frischen Maiglöckchen hier, das verführerische Parfüm im wunderschönen Kristallflacon dort. Lassen Sie sich verzaubern, berühren und überraschen und entdecken Sie Schloss Wildegg mit dem dritten Sinn.

Räume, Objekte und Düfte
Das Ausstellungs- und Vermittlungsprojekt «Festival der Düfte» hat es sich zum Ziel gesetzt, den Besucherinnen und Besuchern nicht nur Zugang zu einer völlig neuen Welt zu verschaffen, sondern auch auf bisher unbekannte Weise. Gleichzeitig möchten die Initianten des Festivals spannendes Wissen vermitteln: über den Anbau von Rohstoffen, die Geschichte der Düfte, ihrer Kreation, Verarbeitung und Vermarktung. Denn Düfte, seit Jahrtausenden Begleiter des Menschen, sind im Verhältnis zu ihrer kulturellen Relevanz vergleichsweise unbekannt.

Workshops und Referate über Duft- und Parfumgeschichte runden das Programm ab, das ebenso Wissenswertes wie unerwartet Spannendes vermittelt.

Das Scent Festival hat auch eine eigene Webseite – seht hier.

Schloss Wildegg – geklaut auf der Webseite des Kantons Aargau

Das Programm ist äußerst vielseitig, es gibt diverse Führungen, unter anderem mit Sebastian Fischenich (Humiecki & Graef), Christophe Laudamiel, Ralf Schwieger und Andreas Wilhelm, jeweils zusammen mit einem Kunsthistoriker. Andreas Wilhelm macht Weihrauch-Performances, es gibt Workshops zum Thema Naturdüfte und Seifenherstellung, Talkrunden und vieles mehr.

Die Tickets kann man vorab online erwerben – Ihr werdet von der Seite oben weitergeleitet. Schloss Wildegg liegt am Jurapark Aargau, etwa zwischen Basel und Zürich. Von Freiburg im Breisgau ist es etwa 150km entfernt, nach Waldshut-Tiengen sind es ca. 40km, von Zürich aus ebenfalls (je nach Fahrtstrecke), von Basel ca. 70km.

Ich weiß noch nicht, ob ich es mir einrichten kann, wäre aber verdammt gerne da!

Viele liebe Grüße

Eure Ulrike

Neueste Kommentare

Geschrieben von:

Meine Liebe galt schon seit je her dem Ästhetischen: So geht mir das Herz auf bei jeglichen Dingen, die durch Form, Funktionalität, Design und Herzblut zu überzeugen wissen. Und wenn dann noch ein Quäntchen Historie dazu kommt, ist es meist ganz um mich geschehen … Ich bin der Nischenparfümerie mit Haut und Haaren verfallen und seitdem immer auf der Suche nach dem oder vielmehr: einem neuen heiligen Gral. Diese Suche sowie mein ganzes Interesse, meine Begeisterung möchte ich gerne mit Euch teilen!

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.