4 Kommentare

  1. s.
    14.Mrz 2012
    Antworten

    Liebe Ulrike,
    ich lese die ersten Sätze und denke „oooh, das erinnert mich an mein heißgeliebtes Pulp“ und – zack – steht das prompt im nächsten Absatz. Bin sehr gespannt darauf!
    Viele Grüße,
    Saskia.

  2. Ulrike
    16.Mrz 2012
    Antworten

    Huhuu liebe Saskia,

    ich sehe in der Tat eine gewisse Ähnlichkeit, wobei Monodie… zarter ist, transparenter, wie überhaupt die ganze YS Uzac-Serie. Nichtsdestotrotz könnte man einmal testen, wenn man Pulp mag 😉

    Viele liebe Grüße zurück –

    Ulrike.

  3. Dorothea
    16.Mrz 2012
    Antworten

    Huhu,

    genauso erging es mir auch 🙂

    da Mirabellen zu meinen Lieblingsfrüchten gehören und Pulp zu meinen Lieblings(sommer)düften, ist Monodie auf jeden Fall ein „must try“-Kandidat.
    Bin auf diesen Duft sehr gespannt, weil mir bisher noch nichts begegnet ist, was auch nur entfernte Ähnlichkeit mit Pulp hätte… Überhaupt hört sich die ganze Serie unheimlich interessant an, auch Lale werde ich mal testen, weil ich meditativ anstimmende Düfte auch sehr gerne mag (s. Dzongkha :-))

    Liebe Grüße und ein schönes WE

    Dorothea

  4. Ulrike
    21.Mrz 2012
    Antworten

    Jaja, liebe Dorothea, ich plädiere natürlich für einen Test der GANZEN Serie – aber das wird Dir nicht entgangen sein 😉
    Nein, ich bin wirklich sehr angetan und muss nochmals schauen, was für mich Kaufkandidaten sind, es könnten durchaus mehrere werden 😉

    Liebe Grüße,

    Ulrike.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.