2 Kommentare

  1. Annette
    9.Sep 2011
    Antworten

    Liebe Uli,

    das klingt ja ab-so-lut nach ausprobieren müssen! Ich mag das klare der CdG-Düfte ohnehin – immer mit einem Extradreh drin, sei’s Kopierer, oder Tinte oder sonst was Verflixtes, was einem beknnt vorkommt, da sich aber oft auf den ersten „Riech“ nicht ganz einordnen läßt. Kerosin klingt schon sehr gut für jemand, der in jeder Autowerkstatt erstmal ein kräftige Nase nimmt und zum Schnuppern beim Landmaschinenmechaniker vorbeischaut *g*.

    Viele liebe Grüße!

    Annette (*geht jetzt Geld zum Pröbchenordern zählen*)

  2. Ulrike Knöll
    Ulrike
    13.Sep 2011
    Antworten

    Hallo liebe Annette,

    ja, doch, Airborne lohnt sich – obgleich meine Lieblinge innerhalb der CdG-Reihen ohnehin schon feststehen, die ich ebenfalls sehr gerne mag 🙂 Und ja, ich mochte auch die Synthetics-Serie mit den abgefahrenen Gerüchen, ich bin da also „ganz bei Dir“ 😉

    Liebe Grüße,

    die Uli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.