2 Kommentare

  1. Ingeborg A.
    13.Dez 2010
    Antworten

    Liebe Ulrike,
    ich schließe mich Ihrer Duftbeschreibung ohne Wenn und Aber an. Iperborea erinnert mich an Schneeglöckchen, die bereits unter Schnee blühen können und deren reinweiße Blüten einen zarten Duft verströmen, den man nur in ihrer Nähe spürt. Für mich ist Iperborea daher ein Duft, der klar und rein frisch gefallen Schnee auf den ersten Blüten des Frühlings verkörpert.
    Herzliche Grüße
    I. A.

  2. Ulrike
    14.Dez 2010
    Antworten

    Hallo liebe Ingeborg,

    freut mich sehr, dass Du Dich in meiner Duftinterpretation wiederfindest 🙂 Dein Bild kann ich ebenfalls nur unterschreiben – genau so sehe ich Iperborea. Und er ist für mich damit der eigentliche Schneeduft.

    Liebe Grüße zurück,

    Ulrike.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.