2 Kommentare

  1. Gabriele Resch
    3.Apr 2019
    Antworten

    Habe den bei euch bestellt und „eisgekühlt“ im Paket bekommen – es herrschten damals Minusgrade. So kalt gesprüht, hat er noch ein frischeres Pfirsicharoma, (Duft ähnelt dann Weinbergpfirsichen) . Bei Zimmertemperatur, empfinde ich ihn süsser, mehr wie ein vollreifer saftiger Pfirsich.

  2. Ulrike Knöll
    11.Apr 2019
    Antworten

    Hallo liebe Gabriele,

    Du hast vollkommen recht – ich nehme das Weinbergpfirsicharoma ebenfalls wahr und sehe auch eine Veränderung des Duftes bei einer Temperaturveränderung. Abgesehen davon liebe ich Pfirsich, vor allem Weinbergpfirsich, aber auch ganz generell. Und überlege gerade auch schon, ob ich noch einen brauche 😉 Wenn Du Pfirsich gerne magst, kannst Du auch mal Acqua del Gardas Nummer 4 testen – mehr Mädchen, trotzdem ein sehr hübscher Begleiter, ich habe ihn gerade dieser Tage anlässlich der frühlingshaften Temperaturen wieder vorgekramt –>
    https://www.ausliebezumduft.de/acqua-del-garda-itinerario-olfattivo-iv-29519.html

    Viele liebe Grüße

    Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.