2 Kommentare

  1. Kekes
    28.Mai 2019
    Antworten

    Vielen Dank 4 Jahre später.

    Du hast den Duft super erfaßt.
    Die Wiedergeburt und Metarmorphose habe ich für mich genauso interpretiert und freu mich hier „einen Geist zu lesen“, der ebenso denkt.
    (Zunächst gefiel mir der Duft nicht unbedingt, das Styrax drängte sich arg in den Vordergrund. Dennoch hat es mich nicht losgelassen, wie das manchmal so ist… 😉
    Inzwischen habe ich heute einen Flakon bestellt.

    Wir sind eben auf Duftreise .. 😉

    Liebe Grüße, vielen Dank und immer eine gute Nase 😉

  2. 28.Mai 2019
    Antworten

    Wie schön, einmal wieder einen älteren Artikel zu lesen! Ich freue mich, dass wir den Duft ähnlich einordnen. Viel Freude mit ihm! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.