22 Kommentare

  1. Jutta
    7.Aug 2015
    Antworten

    Es gibt sicher viele Gründe, sich nach dem Duft „NOVEMBER“ zu sehnen. Meiner ist der, dass ich ihn noch nicht kenne – im Gegensatz zu Erik Kormanns „AUGUST“, den ich liebe. Die obige Beschreibung klingt mehr als vielversprechend. Und da ich eine „November-Geborene“ bin, würde ich total gern die schokoladigen Gewürze und die steinig-holzige Duftnote auf meiner Haut erleben. Übrigens gerne schon, bevor es November ist. 🙂

  2. Thorsten
    7.Aug 2015
    Antworten

    Auch ich kenne den November noch nicht, aber bis der Monat kommt muss ich vorbereitet sein! 🙂 Gegen die Hitze hilft momentan noch der Juli. Mit Weihrauch hab ich eigentlich so meine Probleme, aber insbesonder Eau de Fröhliche Nr. 2 fand ich ganz toll! Vielleicht ist der hier ja auch was! 🙂

  3. Susanne
    7.Aug 2015
    Antworten

    Weil ich ein absoluter Vanille-Fan….????

  4. Christel
    7.Aug 2015
    Antworten

    Äh, nö, nach dem Monat November sehne ich mich ehrlich gesagt trotz der derzeitigen Hitze nicht wirklich … als Sommerkind kann ich mit nasskalt einfach nix anfangen. Der Duft November klingt hingegen äußerst vielversprechend: Auf das Stichwort Weihrauch springe ich zuverlässig an und wurde bislang noch nie enttäuscht, sei es bei ‚Air des desert marocain‘, ‚Black‘ oder ‚Messe de Minuit‘. Zusammen mit Iris klingts nach einer weiteren interessanten Variation. Richtiggehend ‚mouthwatering‘: dunkle Schokolade und Tonkabohne – die Kombi kenne ich derzeit eher von Dessertkarten 😉 . Sprich, ich würde mich über diesen olfaktorischen November auf jeden Fall sehr freuen!
    Liebe Grüße aus dem derzeit wenig herbstlichen Süden,
    Christel

  5. Sven
    8.Aug 2015
    Antworten

    Der Monat November ist wohl der schrecklichste Monat des Jahres – dunkel, verregnet und nasskalt… Nichts, worauf man sich so wirklich drauf freut. Das ist dann aber auch die Zeit, meine Stimmung mit einem kuscheligen Duft zu heben! Und wenn es in diesem Jahr ein Duft mit dem Namen dieses so trübseeligen Monats ist, der mir Trost spendet, dann wäre dies eine große Freude für mich!!!

  6. Martina Kelm
    9.Aug 2015
    Antworten

    Der Monat November gilt als der unbeliebeste im ganzen Jahr.
    Niemand will ihn, alle verachten, verabscheuen ihn. Sind froh, wenn er weiter zieht.
    Schon aus diesem Grunde möchte ich ihm eine Heimat bieten.
    Er soll sich bei mir wohlfühlen, angekommen sein und geborgen.

    Lieber November, sei mein!

  7. Thilo
    9.Aug 2015
    Antworten

    Ich will NOVEMBER, weil alles zur Ruhe kommt, man hat das Jahr fast hinter sich, Saisonende, Tee, Glühwein, Bommelmützen, Laternen, Lebkuchen, Kerzen, Zeit, Kaminfeuer und WEIHRAUCH.

  8. Heidi
    9.Aug 2015
    Antworten

    Ja der November…ich liebe es wieder meine köstlichen Gourmanddüfte tragen zu können .Die ersten Frosttage sind dazu ideal…

  9. Jana
    9.Aug 2015
    Antworten

    Also nach dem November sehne ich mich gerade überhaubt gar nicht, denn ich liege gerade im Freibad und Sonnenstrahlen und ein leichter Sommerwind streicheln meine Haut. Allerdings mag ich den Monat November grundsätzlich sehr gerne. Die Nächte sind lang – die ideale Vorraussetzung für rauschende Partynächte. Überall Glitzer und Glamour! Die Adventszeit beginnt! Wir nehmen uns wieder mehr Zeit für kuschelige Stunden auf dem Sofa. Ob mir der Duft „November“ gefallen würde? Ich weiß es (noch) nicht!

  10. Dorothea
    9.Aug 2015
    Antworten

    Obwohl ich ein Kind des tiefsten Winters bin, könnten meinetwegen die Monate November bis Februar gänzlich aus dem Kalender verschwinden. Wie oft habe ich mir schon gewünscht, meinen Geburtstag mit einer Gartenparty zu feiern! Im nächsten Leben bin ich definitiv ein Sommerkind 😉
    Im Moment bin ich in Südspanien und die 32 Grad bei 94 (!) Prozent Luftfeuchtigkeit (was sich laut meiner Wetter-App wie 46 Grad anfühlen soll – tut es auch!) machen mir nichts aus, ganz im Gegenteil, so schöne Haut wie jetzt hatte ich noch nie!
    Wieso ich mir November von Erik Kormann wünschen würde? Vielleicht, um diese furchtbare, dunkle Zeit erträglicher zu machen?

  11. Chilling Tsai
    10.Aug 2015
    Antworten

    Ich bin ein Herbstkind. Nach dem heissen Sommer freue ich mich immer auf Hebst, denn ich bin im November geboren. Und laut den chinesischen Mondkalender passierte an meinem Geburtsdatum den ersten Schnee. Das finde ich sehr poetisch, weil es nicht in meinem Land schneit, das eine tropische Klima hat. Deswegen traeume ich von einem richtigen Herbsttag. Dieser Flakon wurde sehr warm beschrieben, besonders wenn ich Weihrauch in der Duftnote lese, erinnere ich mich an meinen Vater, wer jeden Tag mit Weihrauch zum Beten geht, und sich einen froehlichen Tag wuenscht.

  12. Christiane
    11.Aug 2015
    Antworten

    Eigentlich mag ich den November – als Monat – ja überhaupt nicht, „im traurigen Monat November war’s, die Tage wurden trüber…“ brrr
    Aber Weihrauchdüfte mag ich sehr, Schokolade gilt für mich als Grundnahrungsmittel, also ist diese Kormann-Kreation gleich zweimal anziehend. Nein, dreimal – der Verweis auf meinen heißgeliebten Mops-Duft, dessen Neige ich mit Schrecken entgegen sehe, ist ein weiterer riesengroßer Anreiz. Wenn also ein kühler, luftigerWeihrauch auch noch Schokolade bietet, muss ich den unbedingt testen (und vermutlich umgehend adoptieren). Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Duft hier gewinnen dürfte und danke Euch und Herrn Kormann für diese schöne Aktion.

  13. alex27101977
    11.Aug 2015
    Antworten

    Ich sehne mich nach dem November den dann findet die große Geburtstagsparty von meinem Ehemann statt der am 11.11. Geburtstag hat und ich kann ihm endlich einen langesehnten Herzenswunsch als Geburtstagsgeschenk erfüllen.

  14. Sandra
    12.Aug 2015
    Antworten

    Ich sehne mich nach dem November weil es der Übergang zum Winter ist, der vielleicht im Dezember noch nicht mit Schnee und Kälte punkten kann, aber mit einer zauberhaften Zeit voll bunter Lichter und Vorfreude.

    Warum der November so unbeliebt ist, verstehe ich nicht. Dieses Vergängliche fasziniert mich – mit der kaum auszuhaltenden Spannung, wie wohl der nächste Winter wird und wann endlich das nächste Frühjahr beginnt.

    Eine Zeit voll Poesie – Zeit zum Nachdenken, Zusammenkuscheln und Genießen. 🙂

  15. Andreas
    12.Aug 2015
    Antworten

    Der Erik Kormann kann schon was, auch wenn seine Düfte die Menschen scheiden. Das ist aber auch gut so!
    Ich liebe „Steampunk Viola“, „Juli „,“ Dezember“ und“ Cool & Blue „.
    Die Beschreibung des neuen Dufts klingt sehr spannend und da ich auch noch im November Geburtstag habe… 😉

  16. Lisbeth Wutzl
    14.Aug 2015
    Antworten

    Weil es derzeit einfach unerträglich heiß ist, und der November hat schon was schönes mysthisches an sich, v.a. wenn man durch den Wald spaziert.

  17. Ulrike Knöll
    21.Aug 2015
    Antworten

    Besser spät als nie 😉
    Gewonnen hat Sandra. Und der „Rest“ bekommt Pröbchen, habe ich gerade beschlossen 🙂
    Bitte lasst mir Eure Kontaktdaten zwecks Versand zukommen:
    u.knoell@auslliebezumduft.de

    Viele liebe Grüße,

    Eure Ulrike.

  18. Chialing Tsai
    22.Aug 2015
    Antworten

    Guten Tag, Frau Ulrike Knöll.
    Ihre Email Addresse kann nicht abgeschikt werden. Deswegen stelle ich meine Frage hier. Ich moechte wissen, ob ich auch ein Proebchen bekommen koennen? Chialing Tsai ist mein Name, aber ich habe als „Chilling Tsai“ falsch getippt. Es freut mich auf Ihre Antwort!

  19. Ulrike Knöll
    25.Aug 2015
    Antworten

    Hallo zurück,
    habe Ihnen bereits eine e-mail gesendet an Ihre Privatadresse 🙂

    Liebe Grüße,

    Ulrike.

  20. Martina Kelm
    3.Sep 2015
    Antworten

    Welch Überraschung!
    An den November habe ich heute gar nicht gedacht, auch nicht an die Verlosung!
    Herzlichsten Dank für das Pröbchen – ich habe mich sehr darüber gefreut.

  21. Ulrike Knöll
    7.Sep 2015
    Antworten

    Sehr sehr gerne – gefällt er denn? Bin gespannt!

  22. Jana
    22.Nov 2015
    Antworten

    Liebe Ulrike,
    etwas verspätet möchte ich mich noch herzlich für das Pröbchen bedanken. Das war eine sehr schöne Überraschung. Bei diesen Themperaturen finde ich den Duft lagsam richtig gut – lecker und kuschelig.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.