3 Kommentare

  1. Margot
    17.Jun 2015
    Antworten

    Hallo Harmen,
    tja, ich weiß nicht ob Dich Dein Urteilsvermögen nicht doch etwas im Stich läßt. Vielleicht liegt es ja wirklich an den noch gemäßigten Temperaturen.
    Als im im letzten September auf dem Weg (Straße) zur Pitti Fraganze in Florenz war, tappte ich auf einmal in eine Duftwolke und mir schoß nur ein Gedanke in den Kopf: Pierre Guillaume! Und tatsächlich: Er stand 5 Meter vor mir am Straßenrand und wartete auf das Grün der Fußgängerampel! Liqueur charnelle ist ihm persönlich wie auf den Leib geschneidert! Doch bei 30° und Sonnenschein wohl doch nicht für jeden gemacht. Später auf der Messe bin ich ihm wieder begegnet: der Duft hatte sich etwas gelegt, war jedoch immer noch von einer gewaltigen Präsenz. Daher meine 100%ige Zustimmung zu Evelyn und „FSK 44“ 😀
    Dies nur mein wieder gegebener Eindruck von damals. Werde aber mal meine Probe zur Hand nehmen und testen, ob sich mein Eindruck hält und ich Dir mehr zustimmen kann oder ob in Florenz nur Kopfkino die Oberhand übernommen hatte und ich mit meiner Meinung eher bei Evelyn bleibe 🙂
    Viele Grüße,
    Margot

  2. 17.Jun 2015
    Antworten

    „…bekannt für ihren nervösen Finger am Sexfantasien-Abzug…“
    You made my day! :-))))))

    Aber Harmen, vielleicht muss FRAU auch erst Ü40 werden, um das dann nachvollziehen zu können… 😉

  3. Harmen Biró
    17.Jun 2015
    Antworten

    Meine Damen,
    da ich niemals eine Frau Ü40 sein werde, glaube ich Euch Eure Assoziationen ganz einfach 😀 Ihr zwei habt einfach nur den zugegebenermaßen äußerst attraktiven Pierre Guillaume vor Augen, gebt es einfach zu! 😀 Eine kalte Dusche vertreibt unzüchtige Gedanken! 😛
    Empfiehlt
    Harmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.