2 Kommentare

  1. Dorothea
    1.Feb 2013
    Antworten

    Hallo zurück! Cuir blanc steht schon seit längerer Zeit auf meiner To-Try-Liste, aber dass Evody noch einen schönen Iris-Duft im Programm hat, wusste ich nicht. Ist schon notiert!

    Hoffentlich ist die Vanille nur nicht zu dominant, denn trotz wiederholter Versuche kann ich mit dieser Duftnote irgendwie nicht leben… Neulich habe ich zum Beispiel nochmal Felanilla getestet: nach einer Weile kam mir ein penetranter Duft nach faulen Eiern entgegen. Etwas irritiert schaute ich erst mal im Mülleimer nach, ob er nicht geleert werden müsste – Fehlanzeige, es war mein Handgelenk. Hautchemie kann so gemein sein :(((

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Dorothea

    P.S. Hat Cuir blanc eigentlich Ähnlichkeit mit Cuir de Nacré von Ann Gèrard?

  2. Ulrike
    15.Feb 2013
    Antworten

    Huhuu liebe Dorothea,

    nun, Felanilla ist ja in jedem Fall ein echter Vanillekracher – das ist Note de Luxe nicht. Aber er ist schon vanillig… ob es Dich stört? Ich weiß es in diesem Fall, ehrlich gesagt, nicht, bin mir nicht sicher. Solltest Du mal testen – berichtest Du bitte?

    Was Cuir Blanc und Cuir de Nacre angeht – nein, ich finde nicht, dass sie sich ähnlich sind 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Uli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.