2 Kommentare

  1. Margot
    8.Feb 2011
    Antworten

    Liebe Uli,

    ich denke, die Korres-Düfte werde ich bei Gelegenheit etwas genauer unter die Lupe nehmen, vor allem, da mir ab und zu doch nach etwas leichterem ist und nicht immer nach so seltsam extremen Düften, wie ich sie bisher bevorzugte 😀 Aber das liegt möglicherweise an den aktuell gesitteteren Temperaturen um die 10 Grad, dass man einfach mal was anderes möchte.
    Gen Frühling …. ja da sagst Du was. Ich hab so manch einen auf meiner Wunschliste, aber ob das Frühling bedeutet?
    Da wäre z.B. Dzing! – L’Artisan, Not a Perfume – JhaG.
    Sel Marin – Heeley (für den Sommer)und ja, irgendwas leicht florales, orangiges hätte ich vielleicht doch mal gern …..
    „Zur Not“ gibt’s was von Acqua di Parma .. obwohl … da hab ich noch den Clarins Sonnenduft 🙂 Dann könnte ich mir das ja grad sparen
    Auf jeden Fall werde ich mal mein Hirn und sonstiges durchforsten, was meinem Gusto entsprechen könnte.

    LG, Margot

  2. Ulrike
    9.Feb 2011
    Antworten

    Das sieht ja nach einer vielversprechenden Liste aus liebe Margot 😉
    Aber, keine Bange, die habe ich auch, leider 😉 😉
    Und was die Immergeher angeht – die kann man häufig gebrauchen. Mir gelüstet es auch nicht immer nach dem Super-Ausgefallenen bzw. ich habe auch Tage, an denen es ein netter, feiner und nicht allzu kantiger Duft sein muss.

    Liebe Grüße,

    die Uli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.