6 Kommentare

  1. Doreen
    12.Aug 2010
    Antworten

    Herzlichen Dank für diesen überaus gelungenen Beitrag, der mich ganz besonders begeistert hat, handelt er doch von einem Duft, der auch in meinen Augen außergewöhnlich ist und schon seit längerem an Nr. 1 meiner persönlichen Dufthitliste steht.
    Liebe Ulrike, Sie und auch Ihre beiden Kollegen schaffen es jeden Tag aufs Neue für äußerst unterhaltsame und vor allem informative Lektüre zu sorgen.
    Mein Dank geht an dieser Stelle auch an Margot, Fredi und Co., deren Kommentare nicht weniger unterhaltsam und stets eine willkommene Ergänzung zum Thema sind.

    So, dass wollte ich schon ganz lange mal loswerden.

    Viele Grüße
    Doreen

    PS: Ich möchte hier bitte unbedingt irgendwann das (hoffentlich glückliche) Ende der Geschichte von Margot’s Rosenduftsuche erfahren.

    • Ulrike
      13.Aug 2010
      Antworten

      Vielen Dank liebe Doreen für die virtuellen Blumen – das kann ich hier mal stellvertretend für uns Blogtanten aussprechen 🙂
      Freut mich, daß Sie so viel Freude an unserem Blog haben, die wollen wir Ihnen natürlich auch weiterhin bescheren 🙂
      Was die Freude über unsere fleißigen Kommentatoren angeht – die kann ich nur unterschreiben: Vielen Dank auch von meiner/unserer Seite! Es ist natürlich immer toll, Feedback auf unsere Beiträge, Eindrücke und Gedanken zu bekommen.
      Margots Rosen(ver)suche interessier(t)/en mich natürlich auch brennend – bin gespannt, was uns da noch erwartet 😀

      Liebe Grüße,

      Ulrike Knöll.

  2. Margot
    13.Aug 2010
    Antworten

    Liebe Doreen,

    danke, dass auch meine Beiträge gewürdigt werden *sichmalverbeugt* Aber, aufgrund der Masse allein an Rosendüften, wird wohl auch die Suche nach einem für mich passenden Rosenduft so etwas sein, wie die Suche nach dem heiligen Gral 🙂 Ob sie jemals ein glückliches Ende nimmt???
    Auf jeden Fall werde ich LIPSTICK ROSE von F. Malle in nicht allzu ferner Zukunft noch eines intensiven Tests unterziehen. Werde Sie auf dem laufenden halten.
    Was ist denn Ihr Favorit in Sachen Rosenduft?

    Viele liebe Grüsse,
    Margot

  3. Doreen
    15.Aug 2010
    Antworten

    Liebe Margot,
    danke für Ihre Nachfrage. Ich habe erst einen kleinen Weg auf meiner Reise in die Welt der erlesenen Düfte zurückgelegt. Meine Erfahrungen halten sich daher in noch sehr engen Grenzen. 😉
    Ich kann aber sagen, dass mir unter den solifloralen Düften, auch speziell den Rosendüften, die Vertreter der „leisen Töne“ am liebsten sind. Besonders gefällt mir La Rose d’Été de Rosine, White Rose von Floris oder Rose opulente von Maitre Parfumeur et Gantier. In Letzterem fasziniert mich besonders das Aroma von frisch gemähtem Gras, was sehr schöne Kindheitserinnerungen in mir weckt.

    Alles Gute für Sie und viel Glück!
    Doreen

  4. Margot
    16.Aug 2010
    Antworten

    Liebe Doreen,
    der Lipstick Rose ist wahrlich ein Bonbonduft der eine „Erdbeerrose“ beheimatet 😉 mit etwas Traubenzucker umhüllt (Kitzelt anfangs in der Nase) Kennen Sie noch die PEZ-Traubenzuckerbonbons die man als Kind in so Micky-Maus Halterungen steckte und dann immer den Kopf dieser Figur zurückschieben mußte, damit eins dieser Zuckerlen rauskommt? Davon die Erdbeersorte! Er ist nicht aufdringlich und trotzdem immer präsent, für mich auf jeden Fall einen weiteren Test wert. (Lt. Beschreibung wird die Rose von Veilchen begleitet und liegt auf einem Bett von Amber und Moschus) wird im Duftverlauf sehr weich und warm und überaus feminin.

    Na ja, ich habe inzwischen weitere Kandidaten auf meine To-Try-Liste gesetzt. Schätze aber, dass das alle „schwerere“ Kandidaten sind und mit „solifloral“ nichts zu tun haben.
    Bin aber weiterhin für Tipps dankbar!

    Viele Grüsse,
    Margot

  5. Ulrike
    20.Aug 2010
    Antworten

    Liebe Doreen,

    haben Sie dann auch mal die (seltenere) bulgarische Teerose aus der Private Collection von Creed getestet oder diejenige von Mazzolari? Sind beide auch sehr authentisch und eher Vertreter der leiseren Sorte 🙂
    Und liebe Margot, Dir muß ich natürlich rechtgeben – wenn ich auch keine Erdbeere bei Lipstick Rose rieche, sondern eher andere rote Beeren sowie Kirsche 😀 – die PEZ-Brause stimmt in der Tat 😉
    Und schön ist er, das ist richtig.
    Bin gespannt, wohin Dich Deine Rosenreise noch führt 🙂

    Liebe Grüße,

    Ulrike.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.