In der Zeitung …

… bin ich gelandet – und zwar in der Inside Beauty, für die ich in Zukunft schreiben werde. Es freut mich sehr, für eine solche Branchengröße, zumal eine unabhängige, tätig zu sein! Hier mein erster Artikel für Euch:

Inside Beauty_Nr. 04_ALZD_Corporate_Cover

 

Inside Beauty_Nr. 04_ALZD_Corporate_StoryGefällt er Euch?

Darüber hinaus noch eine Kleinigkeit in eigener Sache, die mir wirklich sehr am Herzen liegt: Harmen und ich sitzen gerade daran, das Blogkonzept zu überarbeiten und weiterzuentwickeln. Brainstorming haben wir schon gemacht und werden wir auch noch tun, wir sind quasi gerade mitten im kreativen Prozess. Dabei wollte ich Euch um Hilfe bitten: Was wünscht Ihr Euch vom Blog, was wünscht Ihr Euch darüber hinaus, was würdet Ihr hier gerne noch lesen, was interessiert Euch und sollte von uns (mehr) berücksichtigt werden? Ideen, Verbesserungsvorschläge und Ratschläge werden gerne angenommen Ihr Lieben! Und es wäre wirklich nett, wenn auch die Wenigschreiber diesmal zur Tastatur greifen würden – ist ja ganz in Eurem Sinne 🙂

Viele liebe und gespannte Grüße,

Eure Ulrike.

Neueste Kommentare

Geschrieben von:

Meine Liebe galt schon seit je her dem Ästhetischen: So geht mir das Herz auf bei jeglichen Dingen, die durch Form, Funktionalität, Design und Herzblut zu überzeugen wissen. Und wenn dann noch ein Quäntchen Historie dazu kommt, ist es meist ganz um mich geschehen … Ich bin der Nischenparfümerie mit Haut und Haaren verfallen und seitdem immer auf der Suche nach dem oder vielmehr: einem neuen heiligen Gral. Diese Suche sowie mein ganzes Interesse, meine Begeisterung möchte ich gerne mit Euch teilen!

12 Kommentare

  1. 10.Sep 2014
    Antworten

    Hallo,

    coole Sache, beides. Euer Blog könnte ein bisschen mehr Luft, Licht und Farbe vertragen 😉

    LG
    Angi

  2. Chris
    10.Sep 2014
    Antworten

    Moin! Ich lese den Blog, vorab, wirklich sehr gern und fast täglich, wenn es mal einen Tag kein Update gibt, warte ich sehnsüchtig.
    Ja, ich gebe Angi recht, etwas mehr „Luft“ wäre sicherlich prima, da gerade die beiden Seitenleisten schon sehr ‚voll‘ wirken.

    Manchmal würde ich mir direkt einen Link zum Shop wünschen, damit ich bei einem Produkt, das meine Neugierde geweckt hat, nicht erst per copy&paste suchen müsste.

    Bei manchen Beiträgen erschlägt mich die Flut an Fotos und Videos, zumal ich einen ganz, ganz alten Rechner habe, der die Mediendatenflut erst einmal verarbeiten muss. Es ist ja schön, wenn die Medien die Assoziationen des Autoren unterstreichen, aber brauche ich dann wirklich 2 oder 3 oder vielleicht uch 4 youtube-Clips mit gut aussehenden Männern, die sich auf Bettlaken räkeln, weil die Autorin einen Schwung an Assoziationen verarbeiten will? 😉

    Bei ganz neuen Düften, die es noch nicht gibt, würde ich mich natürlich auch freuen, wenn ein voraussichtliches VÖ-Datum genannt werden würde, damit man sich einen ‚Reminder‘ setzen und dann im Shop gucken kann. Vorfreude ist bekanntlich die größte Freude?

    Bilder wären schön, wenn sie sich als „Layer“ öffnen würden, damit die eigentliche Seite nicht verlassen werden würde. Da gibt es ja diverse WordPress-Standardplugins. Nice 2 have, aber natürlich nicht essentiell wichtig.

    Ansonsten bin ich ganz glücklich, dass es euch gibt und habe damit eigentlich nur recht simple, wenige Anmerkungen. Was den Content selbst betrifft, freue ich mich vor allem immer auf den Rundumblick von Messen und Events, wenn es viele, viele News in _einem_ Artikel gibt 😉

    Kurzum: Weiter so und ändert nicht zuviel und nehmt vor allem uns Lesern nichts weg, was schon da ist, da reagiert man gern etwas allergisch 😉

  3. Susanne
    10.Sep 2014
    Antworten

    Hallo, liebe Ulrike, lieber Harmen,

    Liebe Ulrike – erstmal herzlichen Glückwunsch für die neue Aufgabe, ich kann mir vorstellen, wie sehr Du DIch darüber freust und ich bin sicher, dass Deine Artikel auch die Inside-Beauty bereichern werden!

    Ich bin eine Wenigschreiberin und fühlte mich daher angesprochen.
    Aber das heißt nicht, dass ich nicht mit Freude die Blogs verfolge und lese.

    Mir fällt jetzt auch spontan nichts ein, was ich vermisse, im Gegenteil.

    Beim Frühstückskaffee Eure Artikel zu lesen ist nach der Lektüre einer Tageszeitung entspannend und stimmungsaufhellend. Ich erhalte nicht nur ausführliche Beschreibungen diverser Düfte, durch Querverweise auf andere Düfte mit ähnlichem Duftverlauf besser spürbar, sondern auch Hintergrundinformationen, also
    Informationen und Links, die manchmal (und das liebe ich besonders) über die reine Duftinformation hinausgehen und mir Anregungen zur vertiefenden Lektüre geben.
    Aufgelockert sind die Rezensionen durch Fotos und teils durch You-Tube-Filme/-songs – auch hier ein Highlight im Alltag.

    Und, das ist jetzt sehr zweischneidig: das letztendliche Ziel des Blogs, uns „anzufixen“ (in diesem Zusammenhang ist meiner Ansicht nach dieser Ausdruck unübertroffen), oh je, kann ich da nur sagen … es macht mich neugierig auf neue (oder mir noch unbekannte) Düfte, auch wenn ich im Vergleich zur Durchschnittsfrau sicherlich einen Haufen mehr Parfums besitze.
    Unterm Strich auch positiv, denn eine kluge Psychologin sagte mir einmal, dass jemand, der noch Neugierde empfindet, definitiv nicht an Depressionen leiden kann …

    Fazit: ich bin eine möglicherweise zu schweigsame, aber nichtsdestotrotz treue Leserin Eurer Blogs und hoffe lediglich, dass Euch die Ideen nicht ausgehen werden!

    Danke für Eure Inspirationen – Susanne

  4. Harmen Biró
    10.Sep 2014
    Antworten

    Ein kleiner Zwischenruf von mir 🙂 Ganz vielen lieben Dank schon einmal an Euch! Wir denken auch in diese Richtung, dass wir das ganze ein bisschen offener und moderner gestalten wollen. Alles soll aufgeräumter und übersichtlicher werden.

    An Chris: Wir verlinken jetzt schon die besprochenen Produkte mindestens einmal pro Artikel in den Shop. Meinst Du wir sollten jede Namensnennung verlinken?

    Die Artikel, in denen mehr als ein Clip vorkommt, sind ja die absolute Seltenheit, oder? Auf die VÖ-Daten können wir in Zukunft mehr achten, wobei die Informationen oft erst sehr spät vorliegen. 🙁

    Eine Lightbox versuchen wir auf jeden Fall einzubauen und sonst der der Gesamtlinie treu zu bleiben.

    Liebe Grüße
    Harmen

  5. Chris
    11.Sep 2014
    Antworten

    Danke für das schnelle Feedback: Nein, nicht jede Namensnennung sollte vielleicht verlinkt werden, das würde tatsächlich zu unübersichtlich. Aber da die Links im Textfluss derzeit platziert sind, muss ich immer sehr, sehr genau hinsehen, auch wenn sie als Link deklariert sind. Eine kleine Zusammenfassung, eine Art ’summary‘ am Ende eines Artikels mit Link, VÖ-Termin, Hersteller / Marke o.a. wäre da vielleicht einfach eine hübsche Idee, um die Fakten und sachdienlichen Informationen gebündelt und einheitlich darzustellen?

    Lightbox, yaaaay, großartig, das wäre eine schöne Idee.

    Und ja, tatsächlich ist die Medienflut überschaubar, aber hin und wieder hat’s den Autoren wohl doch in den Fingern gejuckt, denn: der Blog stellt ja nicht nur je einen Artikel in der Startseite dar sondern die letzten ‚N‘ Beiträge und wenn es eine Woche der multimedialen Assoziationsketten war, dann rödelt _mein_ alter Rechner ganz schön. Aber, zugegeben, das ist ein lokales Problem.

    Zum ‚Aufräumen‘: Die Seitenleisten sind natürlich bestimmt im Verlauf der Zeit entstanden und gewachsen und diese sehen zwischenzeitlich etwas unstrukturiert aus, da unglaublich viel Content, sehr viele verschieden große Banner und Grafiken und Buttons (f’book x 2, twitter, f’book, radio arabella (ohjeh), der große ausliebe-Banner, die Tagcloud, social bookmarks & rss …), zumal die Artikel selbst ja auch sehr bunt sind 😉

    Unabhängig davon, ich wiederhole mich gern, ist euer Blog meine tägliche Pflichtlektüre, großes Lob und großes Kompliment erneut!

  6. Dorothea
    11.Sep 2014
    Antworten

    Auch für mich ist der ALzD-Blog tägliche Pflichtlektüre, schade, dass es neuerdings montags nur einen Newsletter zu lesen gibt…
    Ich finde die Gestaltung, ehrlich gesagt, gar nicht so überladen, zumindest im Vergleich mit vielen anderen Duftblogs (wie z.B. Cafleurebon).
    Inhaltlich würde ich mir ab und zu mal als Abwechslung zu den Duftvorstellungen allgemeine, duftübergreifende Themen wünschen, die dann vielleicht auch für etwas mehr Gedankenaustausch sorgen, wie etwa Düfte für bestimmte Jahreszeiten, Situationen, Blindkäufe, Duft-Enttäuschungen, Wunschlisten oder so etwas wie Olfactorias Monday question?

  7. Barbara
    12.Sep 2014
    Antworten

    Das Duft-Tagebuch ist seit mehr als einem Jahr eine wunderbare Insel im Alltag. So mancher Duft ist durch die Anfixerei von Ulrike in meinen Warenkorb gewandert 🙂

    Genau wie Dorothea finde ich es schade, dass am Montag „nur“ ein Newsletter gibt, den bekomme ich als Newsletter-Abonnentin sowieso ;-). Auch schade finde ich, dass der Sonntags-Blog von Herrn Wuchsa nach kurzer Zeit auch schon verschwunden ist.

    Die Anregungen von Dorothea finde ich sehr gut. Vor etwa einem Jahr fand hier eine „Offenlegung“ der gekauften Düfte statt, da war sehr interessant und zudem auch noch amüsant. So etwas wünsche ich mir auch mal wieder.

    Liebe Grüsse
    Barbara

  8. Birgit
    12.Sep 2014
    Antworten

    Liebe Ulrike, lieber Harmen,

    da ich den ganzen Tag mehr oder weniger am Computer sitze, bin ich abends nur wenig im Internet „unterwegs“. Regelmäßig lese ich nur das Dufttagebuch und beauty-mekka – dafür bin ich dann aber auch mit Begeisterung bei der Sache. Und ich finde, diese zwei Blogs ergänzen sich richtig gut.

    Ich habe mir bis heute überlegt, was ich für Änderungswünsche habe. Und – mir ist nichts eingefallen. Sicher, manche Themen (Düfte) interessieren mich eher weniger, Videos sind nicht so mein Ding, aber das ist eben so. Geschmäcker sind eben verschieden.

    Zwar hätte gerne eine Art Liste mit Neuerscheinungen zu jeder neuen Saison vorgeschlagen, aber ich habe schon aus Harmens Antwort herausgelesen, dass das nicht realisierbar ist.

    Ein Punkt fällt mir doch noch ein: Die Freitagsverlosung vermisse ich wirklich. Da habe ich gerne mitgemacht und mich wie ein Schneekönig gefreut, wenn ich mal gewonnen habe.

    Liebe Grüße
    Birgit

  9. Birgit
    14.Sep 2014
    Antworten

    Ihr Lieben, liebe Dorothea und Barbara, wenn Ihr zusätzlich Interesse an Top-Fav-Listen, Jahreszeiten-Duftvorschläge, Kosmetiktipps, Wunschlisten und generell Gedanken zu Duft und Parfum habt, dann schaut doch mal bei Beauty-Mekka vorbei. Evelyn sorgt dort für richtig viel Abwechslung und tägliche Leselust. Der Schwestern-Blog von ALzD wird mit viel Herzblut betrieben und gehört zusammen mit ALzD zu meinen absoluten Lieblingen ;O))

  10. Barbara
    14.Sep 2014
    Antworten

    Guten Sonntagmorgen, liebe Birgit

    Ich bin doch die „nichtsüsse“ Barbara von nebenan :o)

    Ja, der Blog von Evelyn ist wunderbar, allen die ihn noch nicht kennen, lege ich ihn auch wärmstens ans Herz.

    Es ist halt so, dass ich von solchen Listen nie genug kriege und da wäre es schön, wenn das beim Dufttagebuch auch wieder ein bisschen Einzug halten würde :o)

  11. Birgit
    14.Sep 2014
    Antworten

    @Barbara
    Ich bin die „süße“ Birgit aus Deiner Nachbarschaft vom 12.9.
    Und ich lieeebe Listen!

    Viele Grüße, Birgit

  12. Barbara
    14.Sep 2014
    Antworten

    @Birgit:
    Stichwort: Mango Manga, gell :o)

    Eine Probe habe ich übrigens in der Zwischenzeit bekommen, aber noch nicht getestet. Der berühmt-berüchtigte Pröbchenrückstau ;o)

    Schönen Sonntag und bis bald. „hier“ oder „drüben“ :o)

    Liebe Grüsse, Barbara

    @Ulrike + Harmen: Entschuldigung für die „Privatgespräche“ :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.