4 Kommentare

  1. Christiane
    19.Nov 2011
    Antworten

    Ooooh, haben – nein probieren wollen! Ab wann darf man denn kann man denn die Schätzchen testen? Und mein Geldbeutel und der Bankberater hoffen, dass Deine wunderschönen Beschreibungen übertrieben sind, und raten mir, mich an den ebenfalls wundervollen Bildern satt zu sehen.

  2. Ulrike
    21.Nov 2011
    Antworten

    Hallo liebe Christiane, danke für die Blumen 🙂 Bilder sind doch auch was nettes, gell? 😉
    Was Phaedon angeht weiß ich (noch) nicht, ob wir die Serie mit ins Sortiment nehmen – vermutlich eher nicht.

    Viele liebe Grüße,

    Uli.

  3. 10.Dez 2011
    Antworten

    Liebe Uli
    Als ich Deine Beschreibung von ‚Rue des Lilas‘ gelesen habe, musste ich mir den Duft gleich kaufen. Meine grosse Passion ist der Flieder (www.fliedertraum.de) und daher weiss ich, wie schwer es ist einen naturnahen Fliederduft zu treffen! Vielen Dank für die Beschreibung – ich war hellauf begeistert: langanhaltend, nicht aufdringlich, sehr sanft frühlingshaft und zart pudrig – toll!
    Nochmals vielen Dank für die Inspiration!
    Mit herzlichen Grüssen
    Elke

  4. Ulrike
    12.Dez 2011
    Antworten

    Hallo liebe Elke,

    Flieder ist auch eine meiner großen Leidenschaften. Und allzu viele schöne Fliederdüfte gibt es leider nicht. Von dem perfekten Fliederduft muss ich nicht mehr träumen, aber noch von dem Garten, in dem ich gerne einen Fliederhimmel hätte 😉 Kommt Zeit, kommt Garten 😉

    Viele liebe Grüße und viel Freude mit dem Duft –

    Ulrike.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.